Elektroniknet Logo

Elektrobit

Umfassende Komplettlösung für intelligente Cockpits

Elektrobit arbeitet an Cockpit-Lösungen kommender Generationen.
So können Infotainment-Lösungen der nächsten Generation aussehen.
© Elektrobit

Für intelligente digitale Automobilcockpits präsentiert Elektrobit neue Lösungen: EB Cockpit System Solutions optimieren das Nutzererlebnis – von Spezifikation, Design und Konzeption über Produktionstechnik bis hin zur Integration von Hardware, Software und Drittanbieter-Anwendungen.

Das neue Angebot wurde erstmals von der Sony Group Corporation für die Entwicklung des Elektroauto-Prototyps VISION-S eingesetzt. Durch das Angebot können Automobilhersteller die Entwicklung individueller Cockpitdesigns an das Expertenteam von EB auslagern. EB ermöglicht Herstellern die Differenzierung ihrer Fahrzeuge – ohne die Investitionen und Ressourcen, die für eine komplette Neuerstellung und den anschließenden Wartungsaufwand nötig wären.

Aufwendige Entwicklungsarbeit

Das Automobilcockpit verändert sich: Fahrer und Passagiere können mit ihrem Fahrzeug ebenso einfach und nahtlos interagieren wie mit ihren Smartphones und anderen intelligenten Geräten. Dieses Nutzererlebnis in das Cockpit zu bringen, ist jedoch komplex: Erforderlich sind größere Displays, Sprachinteraktion, Augmented Reality, Zugriff auf Cloud-Dienste, Daten von Sensoren etc. Die dafür notwendige Spezifikation, Auslegung, Beschaffung und Integration der unterschiedlichen Hardware, Software und Dienste sind zeit-, ressourcen- und kostenintensiv.

Relevante Anbieter

Das komplette Infotainment, inklusive der Bildschirme für die Rückbank.
Das komplette Infotainment, inklusive der Bildschirme für die Rückbank.
© Elektrobit

Auslagerung der Entwicklung

Mit EB Cockpit System Solutions bietet Elektrobit Automobilherstellern nun einen One-Stop-Shop zur Gestaltung eines hochmodernen Nutzererlebnisses für ihre Kunden. EB übernimmt die volle Kontrolle über den Entwicklungsprozess, optimiert jeden Aspekt und reduziert damit die TCO. Das bedeutet weniger Spezifikationsarbeit für einzelne Cockpitkomponenten, weniger Interoperabilitätstests, weniger Zulieferer und weniger F&E-Anforderungen für den Fahrzeughersteller.

Zu den Kompetenzen von EB gehören Hypervisor, Over-the-Air-Updates, UX-Design, Benutzeroberflächenentwicklung, Natural Language Understanding (NLU) und Spracherkennung. Dazu kommen die Beschaffung und Integration hochentwickelter Displays mit modernem 3D-Glas und futuristischer Technik wie AM-OLED-Displays.
Kunden von EB Cockpit System Solutions profitieren vom starken Netzwerk und den etablierten Beziehungen Elektrobits. Dazu zählen Amazon (Alexa Auto und Alexa Custom Assistant), Google (Android Automotive), Qualcomm, Infineon, Renesas, BlackBerry QNX und viele weitere Unternehmen.

Cockpit des VISION-S

EB Cockpit System Solutions zeichnen für die Unterstützung der Entwicklung des Cockpits im Prototyp VISION-S verantwortlich. Auf der Grundlage von Sonys Vision für ein intuitives und nahtloses Nutzererlebnis im Fahrzeug hat EB ein spezielles Cockpitsystem entwickelt. Es vereint das UX-Design von Sony, Infotainment-Software und einen Hochleistungsrechner für das Cockpit mit kundenspezifischer Software. Darüber hinaus unterstützte EB die Integration digitaler Spiegel, des 3D-Glases und eines von Tür zu Tür reichenden Displays.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Elektrobit Automotive GmbH