Schwerpunkte

Keysight & Qualcomm

5G-DC-Endgerät mit 10 Gbit/s Datenübertragung

14. Juli 2021, 12:20 Uhr   |  Markus Haller

5G-DC-Endgerät mit 10 Gbit/s Datenübertragung
© sarayut_sy | Shutterstock.com

Den ersten Schritt für die erfolgreiche Demonstration legten Keysight und Qualcomm vor rund drei Monaten.

Die Funktion Dual Connectivity (DC) im 5G-NR-Standard erlaubt einem Endgerät die parallele Verbindung über zwei Frequenzbänder. Die Demonstration auf dem Mobile World Congress in Barcelona ist laut Keysight ein »Meilenstein«.

Keysight hat auf dem Mobile World Congress 2021 (MWC 21) eine Datenverbindung mit zehn Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) demonstriert. Dafür wurde die Funktion Dual Connectivity des 5G New Radio Standards (NR-DC) genutzt. Sie ermöglicht deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten, indem sich 5G-NR-Endgeräte gleichzeitig mit mehreren Funkzellen (Nodes) verbinden können und mehrere Übertragungskanäle über Carrier Aggregation bündeln.

Die NR-DC-Funktion wurde in der Branche schon früher im Jahr demonstriert: im April zeigten Ericsson und MediaTek eine Datenübertragung mit 5,1 Gbit/s. Mit der aktuellen Demonstration auf dem MWC wurde diese Marke noch einmal deutlich übertroffen. Dafür hat Keysight eng mit Qualcomm zusammengearbeitet. Das Ergebnis ordnet Cao Peng, Vice President und General Manager der Wireless Test Group von Keysight als »weiteren branchenweiten Meilenstein« ein.

FR1- und FR2-Frequenzband

Für die Demonstration wurde sowohl das FR1- als auch das FR2 (mmWave)-Spektrum genutzt. Dadurch können 5G-Endgeräte größere Bandbreiten und Modulationen höherer Ordnung verwenden, was zur Übertragungsgeschwindigkeit von 10 Gbit/s führt. Durch eine flexible Benutzung des Frequenzspektrums eröffnet sich Mobilfunkbetreibern in Kombination mit höherer Datengeschwindigkeit eine Möglichkeit, um 5G-Dienste dynamisch bereitzustellen. Der Anwendungsfall bietet sich vor allem für Regionen mit Mobilfunküberlastung an, in denen die verfügbare Bandbreite effizient verwaltet werden muss.

Übergang zur Phase 2

Die Demonstration einer 5G-Datenverbindung mit 10 Gbit/s am Endgerät zeige deutlich, »dass die Branche in die zweite Phase der 5G-NR-Einführung eingetreten ist«, sagt Cao Peng. Die demonstrierte Verbindung basiert auf dem aktuellen Release 16 der 5G-NR-Spezifikation der 3GPP. Für die Demonstration wurde eine Netzwerkemulationsplattform von Keysight und das Snapdragon X65 5G Modem-RF-System mit dem Qualcomm QTM545 mmWave-Antennenmodul verwendet. Die Nutzung von zwei 5G-Frequenzbändern mit dem Snapdragon X65 wurde im März demonstriert. Es war die Grundlage für die erfolgreiche Demonstration auf dem MWC 21.
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

QUALCOMM CDMA Technologies GmbH, Keysight Technologies