Schwerpunkte

Jetzt auch mit Echtzeit-Augendiagramm

Neue Messfunktionen für Rigols Flaggschiff-Serie

09. Oktober 2019, 17:10 Uhr   |  Nicole Wörner

Neue Messfunktionen für Rigols Flaggschiff-Serie
© Rigol

MSO-Ready, bis zu 2 GHz Bandbreite und mit Echtzeit-Augendiagramm: Die MSO8000-Serie von Rigol (hier: Power Analyse).

Rigol hat seine Oszilloskop-Serie MSO8000 mit weiteren praxisgerechten Funktionen ausgestattet.

Die auf Rigols proprietären UltraVision-II-Technologie basierenden Geräte kommen mit Standard-Bandbreiten von 600 MHz, 1 GHz und 2 GHz (im Zweikanal-Modus) sowie einer maximalen Abtastrate von 10 GSample/s daher.

Alle Geräte haben einen kapazitiven 10,1-Zoll-Farb-Touchscreen mit 256 Intensitätsstufen und Farbtönen für eine klare Signaldarstellung. Für die Erfassung und Verarbeitung großer Datenmengen steht für alle Kanäle standardmäßig eine Speichertiefe von 500 MPunkten zur Verfügung. Die Signalerfassungsrate von bis zu 600.000 Wfms/s ermöglicht die Echtzeit-Aufzeichnung und Wiedergabe von Signalen mit bis zu 450.000 Frames.

Die MSO-Variante dieser Oszilloskop-Serie wurde aktuell um zusätzliche Funktionen erweitert. Die Geräte verfügen jetzt über eine neue integrierte Messmethode mit Echtzeit-Augendiagramm und Jitter-Analysesoftware, wobei sich vor allem die Darstellung des Jitter-Trends als praxisgerecht erweist.

Diverse Trigger-, Mathematik- und Darstellmöglichkeiten wie etwa erweiterte FFT von 1 Mio. Punkten, Maskentest und Poweranalyse sowie eine integrierte Signalsuchfunktion sind wie alle üblichen seriellen Bus-Protokoll-Analyse- und -Triggerfunktionen erhältlich.

Ein integriertes Voltmeter, ein Frequenzzähler und ein optionaler Zweikanal-Arbiträr-Funktionsgenerator runden den Messumfang ab. Auch verschiedene Schnittstellen wie USB-Host, USB-Device, HDMI, LAN, USB-GPIB (Adapter) und AUX OUT sind verfügbar.

Rigol bietet sämtliche Erweiterungen wie höhere Bandbreiten, 16 digitale Kanäle, serielles Decoding, Speichererweiterung und die Zweikanal-Arb-Waveformgenerator-Funktionen per Software-Upgrade an. Dazu gibt es noch ein breites Angebot an Zubehör, unter anderem mit aktiven und passiven Tastköpfen, Hochspannungstastköpfen und einem 19-Zoll-Einbaurahmen. Softwaretreiber für bekannte Pakete und Hochsprachen sowie die kostenlose UltraScope-Bediensoftware und ein Web Remote Control stehen ebenfalls zur Verfügung. 
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Leistung kompakt verpackt
Neue Oszilloskop-Flaggschiff-Serie
Frequenzgang-Analyse mit Bode-Diagrammen
MSO-Ready bis 350 MHz
Neues Verfahren für die Mittelung langer und schwacher Signale
Standardmäßig 16 bit Auflösung
Überwachungslücken in Public-Cloud-Umgebungen
Einblicke in dynamisches Systemverhalten
Erneuter Führungswechsel bei Tektronix
Oszilloskope mit FFT-Funktion
»Nicht gleich auf Expansion zu setzen war richtig«
Die größten Displays ihrer Klasse
»Mit unserem Midrange-Portfolio setzen wir ein klares Zeichen«
»ATE-Oszilloskope sind in der Masse angekommen«
Oszilloskope mit Echtzeit-Deembedding
BERT und Oszilloskop in einem

Verwandte Artikel

RIGOL TECHNOLOGIES GmbH , Rigol Technologies Inc.