Effiziente und günstige Messgeräte

»Eine gute IoT-Teststrategie ist, überhaupt eine zu haben«

21. Oktober 2022, 9:00 Uhr | Nicole Wörner

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Tests ermöglichen eine schnellere Markteinführung von IoT-Geräten

Auf welche Merkmale und Funktionen sollten Entwickler bei IoT-Messgeräten achten?

Die Messgeräte sollten auf jeden Fall mehrere Messtypen wie HF- und/oder anwendungsspezifische Messungen bieten. Sie sollten auch genügend Genauigkeit und Qualität bei der Signalerzeugung und -analyse bieten, um die Leistungsfähigkeit des IoT-Geräts genau zu testen. Einfache Parametrierung und intuitive Bedienung sind auch bei Messgeräten ein wichtiger Faktor.

Welche Bedeutung kommt der Messtechnik bei der Markteinführung von IoT-Endgeräten zu?

IoT-Testgeräte bieten effektive Simulations- und Messfunktionen, bei denen der Entwickler die Umgebung vollständig unter Kontrolle hat. Eine solche Umgebung bietet die Möglichkeit, das erwartete Verhalten und die erwartete Leistungsfähigkeit während des gesamten Entwicklungszyklus zu überprüfen und zu messen, sodass keine Verzögerungen durch ein Redesign oder das Beheben von Entwicklungsfehlern entstehen. Die vor der vollständigen Zertifizierung durchgeführten Pre-Compliance-Tests sparen Zeit und Geld und ermöglichen dadurch auch eine schnellere Markteinführung von IoT-Geräten.

Ist die Aufbauzeit ein wichtiges Thema? Oder die Möglichkeit, mehrere IoT-Geräte gleichzeitig zu testen?

Die Einrichtungszeit ist wichtig beim Testen in der Produktionslinie, wo die Geschwindigkeit der Messungen und die Kapazität aufgrund der hohen Anzahl herzustellender Geräte von Bedeutung ist. Das parallele Testen mehrerer Geräte gleichzeitig erhöht die Kapazität und damit das Gesamtvolumen der Produktionslinie.

Was bietet Anritsu in diesem Bereich an?

Anritsu bietet technologieübergreifende Testlösungen für Produktionslinien in der Serienfertigung, die das parallele Testen mehrerer Geräte mit hoher Genauigkeit ermöglichen. Neben Produktionslinientests bietet Anritsu auch andere Test- und Messlösungen für Mobilfunk- und drahtlose IoT-Geräte mit kurzer Reichweite, die in der Prototypenentwicklung, im Design und in der Entwicklung verwendet werden – mit praxisgerechten Funktionen für ein einfaches und schnelles Einrichten selbst komplexer Messungen.

Was bieten Anritsus Produkte, was die Wettbewerber nicht können?

Ich würde behaupten, dass wir die Entwickler sehr gut verstehen und wissen, welche Arten von Messungen sie durchführen und benötigen. Die Technologie selbst, egal, ob es sich um Mobilfunk oder drahtlose Nahbereichskommunikation handelt, bringt ein gewisses Maß an Komplexität bei der Parametrierung und beim Einrichten der Messumgebung mit sich. Daher ist es wichtig, dass wir mit unseren Messgeräten einen reibungslosen, einfachen, intuitiven und stabilen Messaufbau ermöglichen, um die Komplexität der Technologie in verständliche und klare Ergebnisse umzuwandeln. Wir sehen uns also nicht nur als Lieferant von Messgeräten, sondern als echter Testpartner für unsere Kunden.
 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. »Eine gute IoT-Teststrategie ist, überhaupt eine zu haben«
  2. Tests ermöglichen eine schnellere Markteinführung von IoT-Geräten

Verwandte Artikel

Anritsu GmbH