Schwerpunkte

KI-Forschung

Baden-Württemberg hat die meisten KI-Professuren 

01. März 2021, 09:26 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Baden-Württemberg hat die meisten KI-Professuren 
© Bild: Adobe Stock

An baden-württembergischen Hochschulen gibt es aktuell mehr als 180 KI- und Robotik-Professuren. Damit liegt Baden-Württemberg mit großem Abstand an der Spitze aller Länder in Deutschland. 

130 KI- und Robotik-Professuren gibt es im Südwesten dabei an den Universitäten, davon 14 Professuren in den Bereichen Ethik und Philosophie sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die sich in KI-Projekten mit der Thematik beschäftigen.

Weitere 51 KI- und Robotik-Professuren werden an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg gezählt.

Dazu kommen sieben weitere KI- und Robotik-Professuren an außeruniversitären Einrichtungen, wie dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DFKZ). 

Bundesweit sind nach einer Erhebung des Bitkom ca. 220 KI-Universitätsprofessoren tätig. Fast jede deutsche Universität hat mindestens einen KI-Professor.

Baden-Württemberg hat den ersten Hochschulfinanzierungsvertrag (2015-2020) genutzt, um einen Schwerpunkt auf Digitalisierung und Künstliche Intelligenz zu setzen und etwa über das Förderprogramm „KI-BW“ zehn zusätzliche Juniorprofessuren mit großzügiger Ausstattung an den baden-württembergischen Universitäten eingerichtet. Sie sind  thematisch eng mit dem Innovationscampus Cyber Valley im Raum Stuttgart/Tübingen verknüpft sind.

Gesucht werden weiterhin Top-Leute, deshalb wird ein europaweit enger Kontakt gehalten, etwa zu Promovierenden im europäischen KI-Netzwerk ELLIS. Die Konkurrenz mit der Privatwirtschaft um die besten Köpfe sei global sehr groß.

Mit dem Cyber Valley im Raum Stuttgart/Tübingen hat das Wissenschaftsministerium 2016 zusammen mit der Max-Planck-Gesellschaft, den Universitäten Stuttgart und Tübingen sowie den Unternehmen Amazon, BMW, Bosch, Daimler, IAV, Porsche und ZF Friedrichshafen ein europaweit einmaliges Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (KI) und intelligente Systeme auf den Weg gebracht. Das Cyber Valley gehört mit seiner Forschungsexzellenz und der Vernetzung mit globalen Unternehmen sowie dem Transfer in Anwendung und Gründungen weltweit zu den Top-Adressen. 
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet