Schwerpunkte

Für Edge- und Cloud-Anwendungen

FPGA-Beschleuniger-Karte von Bittware

23. Juni 2021, 08:00 Uhr   |  Tobias Schlichtmeier

FPGA-Beschleuniger-Karte von Bittware
© Bittware

Drei neue FPGA-Beschleuniger bieten neue Möglichkeiten für Rechenzentren.

BittWare, ein Molex-Unternehmen, erweitert seine »IA«-Reihe an FPGA-Beschleunigern. Sie basieren auf Intels Agilex-FPGAs. Die neuen Module sollen mehr Flexibilität und Geschwindigkeit für Edge- und Cloud-Anwendungen ermöglichen.

Die neue PCIe-Karte »IA-420F« und der Computational-Storage-Prozessor »IA-220-U2« ergänzen die bereist 2020 erschienene PCIe-Karte »IA-840F« und bieten so eine Auswahl an drei Formfaktoren. Alle drei Produkte des Molex-Unternehmens Bittware sind vollständig PCIe-Gen-4-kompatibel und unterstützen das One-API-Programmiermodell. Zudem enthalten sie Referenzdesigns für domänenspezifische FPGA-Plattformen.

Die PCIe-Karte IA-420F wurde für SmartNIC- und Computational-Storage-Anwendungen entwickelt und besitzt 16 PCIe Gen4 Lanes. Sie ist mit fast allen Server- und Edge-Plattformen kompatibel und unterstützt mehrere 100G-Netzwerk-Ports für Netzwerk- und Sensorverarbeitungsanwendungen.

Der Prozessor IA-220-U2 mit U.2-Formfaktor ist für NVMe-Workloads konzipiert. Er verfügt über eine Intel-Agilex-FPGA mit einem eingebetteten Arm-Prozessor-Subsystem und Unterstützung für PCIe Gen 4. Er kann zum Beispiel als Computational-Storage-Prozessor innerhalb von Rechenzentrumsplattformen dienen, die einen Überschuss an U.2-Steckplätzen, jedoch keine verfügbaren PCIe-Steckplätze haben.

Die IA-420F ist mit Referenzdesigns für Beispielanwendungen erhältlich, einschließlich einer 100GbE-SmartNIC-Shell und Unterstützung für DPDK. Der IA-220-U2 ist für Anwendungen wie Komprimierung, Datenbankbeschleunigung und Inferenz für maschinelles Lernen geeignet. Außerdem ist er mit betriebsinternem FPGA-Code programmierbar. Die IA-Reihe kann als vorintegrierter Dell- oder HPE-Server aus der BittWare-TeraBox-Reihe erworben werden. Die Preise für die BittWare-IA-Reihe beginnen bei 995 US-Dollar für große Stückzahlen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Molex Deutschland GmbH