Yole Group

Automotive-Halbleiter zeigen rasantes Wachstum

29. November 2022, 8:03 Uhr | Iris Stroh
Die Umsatzentwicklung der verschiedenen Halbleiterkategorien im Automotive-Markt
Die Umsatzentwicklung der verschiedenen Halbleiterkategorien im Automotive-Markt
© Yole Intelligence

Yole Intelligence prognostiziert in seinem neuen Bericht »Semiconductor Trends in Automotive 2022«, dass die Umsätze, die die Halbleiterindustrie im Automotive-Segment erzielt, zwischen 2021 und 2027 im Jahr um durchschnittlich 11,1 Prozent (CAGR) wachsen werden.

Yole Intelligence erwartet außerdem eine deutliche Veränderung in der Zulieferkette. So sind die Analysten davon überzeugt, dass gerade beim Thema »Elektrifizierung« die vertikale Integration bei den OEMs immer beliebter wird. Sie könne auf verschiedene Weise erfolgen, einschließlich vollständiger Integration bis hinunter zur Komponentenebene, oder in Form einer strategischen Zusammenarbeit/Direktinvestitionen mit wichtigen Zulieferern. Dr. Eric Mounier, Director of Market Research bei Yole Intelligence, erklärt: »Das Supply-Chain-Management wird sich verändern, da die OEMs direkt mit den Chipherstellern verhandeln, von der Konsumgüterindustrie lernen und Pufferlager anlegen müssen. Sie müssen mit den Chipherstellern bei Volumenprognosen und langfristigen Bestellungen enger zusammenarbeiten. Die Just-in-Time-Fertigung, mit der Toyota in den 1960er Jahren Pionierarbeit geleistet hat, funktioniert im derzeitigen geopolitischen Klima nicht mehr.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
Supply-Chain
Die Supply-Chain wird sich ändern
© Yole Intelligence

Die konventionelle Automobilzulieferkette müsse ihre Position gründlich überprüfen und mithilfe von Joint Ventures, Fusionen, Übernahmen sowie neue Investitionen und Veräußerungen umgestalten, um ihren Wettbewerbsvorteil zu bewahren. Die Analysten bemängeln, dass die meisten OEMs und Tier-Ones trotz der Tatsache, dass Halbleiter für die Automobilindustrie von entscheidender Bedeutung sind, noch keine klar definierten Strategien für Halbleiter verfolgen würden. Die Analysten sind überzeugt: »Spezifisches Fachwissen über Halbleitertechnologien und ihre Lieferketten, sowohl intern als auch extern, ist dringend erforderlich, um sich auf die Zukunft vorzubereiten.«

Die wichtigsten Trends in den Bereichen »Elektrifizierung« und »ADAS«
Die wichtigsten Trends in den Bereichen »Elektrifizierung« und »ADAS«
© Yole Intelligence

Die Elektrifizierung hat noch eine weitere Auswirkung, die Pierrick Boulay, Senior Technology- und Market-Analyst in der Abteilung Photonik und Sensorik bei Yole Intelligence, beschreibt: »Die rasante Zunahme der Elektrifizierung von Autos erfordert neue Substratarten, wie zum Beispiel SiC für die Leistungselektronik. Wir gehen davon aus, dass im Jahr 2027 1.130.000 Wafer dieses Substrats verarbeitet werden. Das ist zwar immer noch wenig im Vergleich zu den rund 30.500.000 Silizium-Wafer, die für 2027 erwartet werden, aber SiC wird schneller wachsen als Si und GaAs/Saphir. ADAS ist ebenfalls ein wichtiger Treiber, und MCUs mit Spitzentechnologie von nur 16 nm / 10 nm werden in ADAS, einschließlich Radar und anderen Sensorsteuerungen, zum Einsatz kommen. Die Autonomiestufen 4 und 5 werden eine steigende Nachfrage nach mehr Speicher (DRAM) und Rechenleistung nach sich ziehen.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Yole Développement