Schwerpunkte

Individuelle Mobilität unterstützen

My BMW App in 30 europäischen Märkten, China und Korea

07. Dezember 2020, 11:36 Uhr   |  Stefanie Eckardt

My BMW App in 30 europäischen Märkten, China und Korea
© BMW

Die BMW My App unterstützt ab sofort den Fahrer bei seiner persönlichen (Elektro-)Mobilität.

Für 30 europäische Märkten, China und Korea stellt BMW eine neue App-Generation zur Verfügung: Die My BMW App präsentiert sich im neuen Design mit intuitiver und vereinfachter Benutzerführung und mit neuen Diensten zur Unterstützung individueller Elektromobilität.

Die App zeigt Informationen über den Zustand des Fahrzeugs an und ermöglicht je nach Ausstattung, Funktionen per Fernzugriff zu aktivieren, wie die Lokalisierung des Fahrzeugs, das Ver- und Entriegeln der Türen oder Aufnahmen der Fahrzeugumgebung. Über die integrierte Suchfunktion sind Ziele leicht auffindbar und können direkt aus der App heraus an das Navigationssystem des Fahrzeugs gesendet werden. Auch das Übertragen von Zielen aus Apps von Drittanbietern ist möglich. Die Karte zeigt die aktuelle Verkehrssituation, Tankstellen und Ladestationen sowie Parkmöglichkeiten.    Nutzer werden über verfügbare Remote Software Upgrades informiert und können diese bequem von Zuhause aus herunterladen, bevor sie in das Fahrzeug übertragen und dort installiert werden. Mit Remote Software Upgrades bietet der Hersteller mit dem BMW Operating System 7 regelmäßig neue und verbesserte digitale Features und die Möglichkeit, ihre Fahrzeug-Software fortlaufend auf dem aktuellen Stand zu halten.

Der BMW Digital Key, mit dem das iPhone zum Fahrzeugschlüssel wird, lässt sich über die App komfortabel und in wenigen Schritten einrichten – benötige Hardwareausstattung muss allerdings im Fahrzeug vorhanden sein. Danach lässt sich das Fahrzeug ohne physischen Schlüssel und mit bis zu fünf weiteren Personen nutzen. Sofern gewünscht, kann auch ein Schlüssel mit beschränkten Rechten, wie einer reduzierten Höchstgeschwindigkeit, verschickt werden – ideal für Fahranfänger.

Zudem hält Amazon Alexa Einzug in Fahrzeuge mit BMW Operating System 7. Wenn das Amazon-Konto in der App verknüpft wurde, lässt sich der Sprachdienst mit dem Aktivierungswort »Alexa« oder per Knopfdruck im Fahrzeug nutzen. So ist es möglich, per Sprache Musik abzuspielen, Nachrichten abzurufen, kompatible Smart-Home-Geräte zu steuern oder auf Tausende Skills zuzugreifen. Im ersten Schritt ist Alexa in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Großbritannien verfügbar. Ab März 2021 wird der Sprachdienst in weiteren Ländern ausgerollt.

Vorteile für elektrifizierte BMW-Fahrzeuge:

  • eine verbesserte Übersicht über die elektrische Reichweite, den Ladestatus und die Ladehistorie. Mithilfe des Lade- und Klimatimers lässt sich der Ladevorgang optimieren, indem bestimmte Zeitfenster und Abfahrtszeiten definiert werden. Darüber hinaus kann das Fahrzeug vorkonditioniert werden, um den Komfort zu steigern.
  • Mit der Einführung von BMW Points wird elektrisches Fahren in BMW Plug-in-Hybrid Modellen belohnt: So können Punkte gesammelt und bei BMW Charging für freie Ladekontingente eingelöst werden. Mit der App kann man die Punkte verfolgen und verwalten. Aktuell ist BMW Points in Belgien, Deutschland, Frankreich, Österreich, den Niederlanden und in der Schweiz verfügbar.
  • Personalisierung: Einmal mit der persönlichen BMW ID verknüpft, lassen sich individuelle Präferenzen schnell und automatisch herstellen. Die Anmeldung im Fahrzeug ist dank App leichter – anstelle einer manuellen Eingabe von Nutzername und Passwort, reicht das einfache Abscannen eines QR-Codes für eine sichere Übertragung der Nutzereinstellungen. Über die App lässt sich ein individuelles Profilfoto einstellen, das nun auch automatisch ins Fahrzeug übertragen wird.

Die My BMW App ist die Absprungbasis in das BMW Ökosystem. Sie ermöglicht den direkten Kontakt zum Service Partner und auch den Servicebedarf ihres Fahrzeugs haben Kunden mit der App im Blick. Bei Bedarf kann direkt aus der App heraus ein Servicetermin vereinbart werden. Die unternehmenseigene Pannenhilfe ist bei Problemen mit dem Fahrzeug ebenfalls über die App zu erreichen. Bei gegebener Zustimmung sieht das Servicepersonal den Standort des Fahrzeugs und dessen Status, um unverzüglich Hilfe leisten zu können. Gleichzeitig kann die Anfahrt des Servicefahrzeugs nachverfolgt werden.

Die neue App-Generation kann über den Google Play Store und den Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden. Bis Mitte 2021 wird My BMW in 23 Sprachen und über 40 Ländern – darunter die USA, Kanada, Brasilien und Mexiko sowie weitere Märkte aus dem südostasiatischen Raum – verfügbar sein.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG