Elektrifizierung der gewerblichen Flotte

eVito als Auftakt für E-Transporter von Daimler

22. November 2017, 15:27 Uhr | Andreas Pfeffer
eVito von Daimler
Beginn der Elektrifizierung der Transportermodelle bei Daimler: eVito.
© Daimler

Mercedes-Benz Vans plant eine Elektrifizierung aller gewerblichen Transporter-Baureihen. Der eVito macht 2018 den Anfang, Sprinter und Citan werden in den nächsten Jahren folgen.

Daimler hat angekündigt, zukünftig alle gewerblichen Transporter von Mercedes-Benz Vans auch mit Elektroantrieb anzubieten – den Anfang macht im Jahr 2018 der eVito.

Beim »eDrive@VANs« Workshop in Berlin hat der Transporterhersteller die Elektrostrategie vorgestellt. Dabei wurde ein Gesamtkonzept präsentiert, das die gesamte Wertschöpfungskette der gewerblichen Nutzung abdecken soll. Der eVito ist das erste Fahrzeug, das bereits mit der Strategie entwickelt wurde.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
eDrive@VANs
»eDrive@VANs« Workshop von Daimler in Berlin 2017.
© Daimler

Die Mercedes-Benz Vans Elektromobilitätsstrategie soll auf einem ganzheitlichen Ökosystem, Branchenfokus, Wirtschaftlichkeit, Co-Creation und Techniktransfer aufbauen.

Der eVito wurde für den innerstädtischen Liefer-, Gewerbe- und Personenverkehr konzipiert. Einen Beitrag zur uneingeschränkten Nutzbarkeit des Ladevolumens leistet der Einbauort der Batterien unter dem Fahrzeug. Der E-Transporter kann in zwei Geschwindigkeitsoptionen und mit zwei unterschiedlichen Radständen vorbestellt werden.


  1. eVito als Auftakt für E-Transporter von Daimler
  2. Technische Daten

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Daimler AG