Schwerpunkte

Festkörper-Batterien bei Fisker

Ab 2023: Reichweite von 800 km nach einer Lademinute

15. November 2017, 15:57 Uhr   |  Andreas Pfeffer

Ab 2023: Reichweite von 800 km nach einer Lademinute
© Fisker

Der Elektroflitzer »Emotion« von Fisker wird auf der CES 2018 präsentiert.

Fisker hat Medienberichten zufolge verschiedene Patente für einen Solid-State-Akku eingereicht. Ab 2023 sollen somit Reichweiten von 800 km bei Ladezeiten von einer Minute möglich sein. Die Kosten der Festkörper-Batterien sollen zudem geringer sein, als bei konventionellen Lithium-Ionen-Batterien.

Fisker wird auf der Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas das Serien-Elektroauto »Emotion« präsentieren – zunächst allerdings noch mit herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet.

Der Automobilhersteller arbeitet bereits an einem so genannten Solid-State-Akku, der durch den Einsatz neuer Materialien und Herstellungsprozesse hohe Energiedichte-, Leistungs- und Kostenziele erreichen soll. Bei Festkörper-Batterien kommt ein Feststoff-Elektrolyt zum Einsatz, der sicherer, leistungsfähiger und langlebiger sein soll, als flüssige Elektrolyte in Lithium-Ionen-Batterien.

Festkörper-Batterie Fisker
© Fisker

Prinzipieller Aufbau der Festkörper-Batterie von Fisker.

Durch den Einsatz dreidimensionaler Festkörperelektroden wird eine 25-mal größere Oberfläche erreicht, als bei flachen Dünnschicht-Festkörperelektroden. Die Festkörper-Batterie soll demnach die 2,5-fache Energiedichte als konventionelle Lithium-Ionen-Batterien aufweisen – bei reduzierten Kosten, aufgrund der Material- und Fertigungsfortschritte. Zudem wird eine hohe elektronische und ionische Leitfähigkeit erreicht.

Fisker geht davon aus, dass die Technik ab 2023 für den Einsatz im Elektrofahrzeug bereit ist. Bei entsprechend ausgerüsteten E-Fahrzeugen und Hochspannungsladestationen wird die Batterie, die eine Fahrzeugreichweite von mehr als 800 km ermöglicht, dann innerhalb einer Ladezeit von nur einer Minute aufgeladen sein.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Fisker Automotive, Inc.