Schwerpunkte

Personalie

Alejandro Vukotich übernimmt BMW Bereichsleitung

10. Dezember 2018, 12:30 Uhr   |  Andreas Pfeffer

Alejandro Vukotich übernimmt BMW Bereichsleitung
© Audi

Alejandro Vukotich, bislang Leiter Entwicklung automatisiertes Fahren bei Audi, im Gespräch mit dem humanoiden Roboter »Sophia« – mit durchsichtigem Hinterkopf.

Der Bereich Entwicklung Fahrerassistenz und Autonomes Fahren bei BMW ist ab Januar 2019 unter neuer Leitung: Alejandro Vukotich löst Elmar Frickenstein ab, der nach der Übergabephase in den Ruhestand geht.

Fahrerassistenzsysteme und das Autonome Fahren spielen eine zentrale Rolle in der Zukunftsstrategie von BMW. Zum 01. Januar 2019 wird Alejandro Vukotich die Leitung des im Mai 2016 gegründen Bereichs Entwicklung Fahrerassistenz und Autonomes Fahren übernehmen. Er folgt damit auf Elmar Frickenstein, der zum 31.03.2019 in den Ruhestand eintreten wird.

Alejandro Vukotich verfügt über 19 Jahre Erfahrung im Bereich Aktive Sicherheit, Fahrerassistenz und Autonomes Fahren in der deutschen Automobilindustrie.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Audi e-tron FE05 auf dem Weg zum Saisonauftakt 
Branchenübergreifendes Projekt für nachhaltigen Kobaltabbau
Volvo baut Präsenz im Silicon Valley aus
Gemeinsame Entwicklung von Nutzfahrzeugen
Autonome Mobilität stößt auf unterschiedliche Akzeptanz
Autobauer wollen Kunden wieder mit dem Diesel locken
Sieger des 24-Stunden-Rennens für E-Autos
Gemeinsames Mobilitätsunternehmen wird 2019 gegründet
Latenzmessungen der 5G-V2X-Kommunikation

Verwandte Artikel

BMW AG, Audi AG