Schwerpunkte

E-troFit nutzt In-Tech-Steuergerät

Schnellladen von E-Bussen geht Anfang 2022 in Serie

27. Mai 2021, 08:37 Uhr   |  Irina Hübner

Schnellladen von E-Bussen geht Anfang 2022 in Serie
© In-Tech

Bislang ist das In-Tech-Steuergerät in einen Bus von E-troFit integriert, weitere Busse sollen folgen.

E-troFit hat ein echtzeitfähiges Steuergerät zum DC-Schnellladen im Rahmen eines Aufrüst-Projekts in einen seiner Busse integriert. Es handelt sich um das Automotive-Steuergerät Charge Control L von In-Tech Smart Charging, einer hundertprozentigen Tochter von In-Tech.

E-troFit betet weltweit innovative Lösungen für die Elektrifizierung von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen an. Mit den Umrüstkits von E-troFit erhalten konventionelle Dieselbusse ein zweites Leben als umweltfreundlichere Elektrofahrzeuge – nach den höchsten internationalen Standards für funktionale Sicherheit der Automotive-Industrie.

Mit seinen Elektrifizierungskits liefert das Unternehmen eine effiziente Lösung, mit der sich die ab August 2021 geltende Clean Vehicles Directive erreichen lässt. Fuhrparkbetreiber bekommen damit ein wirtschaftliches und nachhaltiges Steuerinstrument zur Gestaltung einer emissionsfreien Fahrzeugflotte an die Hand.  

Steuergerät mit Schnelllade-Funktion

Um die Akkus seiner elektrifizierten Fahrzeuge möglichst effizient und in wenigen Stunden wieder voll aufladen zu können, benötigt E-troFit ein echtzeitfähiges Steuergerät zum Schnellladen. Dazu setzt das Unternehmen das Charge Control L von In-Tech Smart Charging ein. Erstmalig wurde das Steuergerät im April 2021 im Rahmen eines Pilotprojekts in einen E-troFit-Bus eingesetzt. Künftig sollen auch weitere Fahrzeuge der Flotte mit den neuen Controllern ausgestattet werden.

Standardisiert und sicherer Betrieb

Das Steuergerät wird mittels CAN-Interface ins Fahrzeug integriert und übernimmt die Kommunikation mit der Ladesäule sowie die Überwachung des Ladevorgangs. Zusätzlich kann das Steuergerät an einen Onboard-Charger angeschlossen werden, um AC-Laden zu ermöglichen und ältere Architekturen mit ISO-15118-Funktionalitäten zu erweitern. Das Charge Control L erfüllt die Ladestandards ISO 15118 bzw. DIN 70121 für DC-Laden sowie IEC 61851 und ISO 15118 für AC-Laden. Es wurde gemäß der Automotive-Norm ISO 26262 entwickelt und ist ASIL-B-konform. Das Steuergerät überwacht dazu auch die Temperatur am Ladestecker, die Status-LEDs und die Steckerverriegelungen.

»Mit unserem Steuergerät wird ein E-Bus in 2,5 bis 3 Stunden wieder voll aufgeladen. Das Produkt erfüllte alle Anforderungen von E-troFit, sodass wir mit einem Vor-Serienstand begonnen haben. Für Anfang 2022 ist geplant, das Steuergerät serienmäßig zu verbauen«, erklärt Thomas Wagner, Geschäftsführer von In-Tech Smart Charging.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

in-Tech GmbH