Schwerpunkte

Mornsun auf der Electronica

2-W-AC/DC-Wandler mit weitem Eingangsspannungsbereich

11. Oktober 2018, 09:18 Uhr   |  Irina Hübner

2-W-AC/DC-Wandler mit weitem Eingangsspannungsbereich
© Mornsun

Die Isolationsspannung der Wandlermodule beträgt 4000 V AC.

Mornsun zeigt auf der Electronica die 2-W-AC/DC-Wandler der Baureihe LDE02-23Bxx. Die Module zeichnen sich durch einen besonders weiten Eingangsspannungsbereich aus, der sich von 85 bis 305 V AC bzw. 120 bis 420 V DC erstreckt.

Die mit 3,3; 5; 9; 12; 15 oder 24 V DC Ausgangsspannung erhältlichen Wandler-Module sind weitgehend kompatibel mit der Baureihe LD02-10Bxx. Sie weisen jedoch eine höhere Isolationsspannung von 4000 V AC und einen auf -40 bis +70 °C erweiterten Betriebstemperaturbereich aus. Zwischen -25 und +55 °C ist kein Derating der Ausgangsleistung erforderlich.

Aufgrund ihrer geringen Brummspannung und eines typischen Rauschens von nur 100 mV eignen sich die gegen Kurzschluss und Überstrom am Ausgang geschützten Wandler für eine Vielzahl von Stromversorgungsanwendungen in den Bereichen elektronische Geräte, Automatisierung und Kommunikationstechnik.

Die MTBF wird für die neuen Module wird mit 300.000 Stunden angegeben. Drei Gehäusevarianten für Durchsteck- (DIL)-, Chassis- (A2S)- und DIN-Rail- (A4S) Montage sind erhältlich. Die Wandler entsprechen den Normen CISPR32/EN 55032 CLASS B- und IEC/UL/EN 62368.

Mornsun präsentiert seine Produkte auf der Elektronica in Halle A5, Stand 442.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Mornsun Guangzhou Science & Technology co., Ltd.