Schwerpunkte

Prozessanalytik

Endress+Hauser übernimmt Blue Ocean Nova

08. November 2017, 17:30 Uhr   |  Nicole Wörner

Endress+Hauser übernimmt Blue Ocean Nova
© Endress+Hauser

Endress+Hauser-Produktionsstätte Gerlingen

Endress+Hauser hat die Blue Ocean Nova AG gekauft, einen Hersteller von Inline-Spektrometern zur Überwachung qualitätsrelevanter Prozessparameter.

Die 2015 von Joachim Mannhardt und Stefan Beck gegründete Blue Ocean Nova AG rückt unter das Dach des Endress+Hauser-Kompetenzzentrums für Flüssigkeitsanalyse mit Sitz in Gerlingen bei Stuttgart.

Alle derzeit 15 Mitarbeiter im baden-württembergischen Aalen werden weiter beschäftigt, Mannhardt und Beck werden weiterhin Mitglieder der Geschäftsführung des Unternehmens sein. 

Die Prozesssensoren von Blue Ocean Nova umfassen die für optische Spektroskopie relevanten Bereiche (UV/VIS, NIR und MIR) zur Inline-Analyse von Flüssigkeiten, Gasen und Feststoffen. Dabei lässt sich das Spektrometer direkt in die Messsonde integrieren – auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Darüber hinaus können die Sensoren automatisch gereinigt und direkt in Prozessleitsysteme eingebunden werden. 
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Endress+Hauser übernimmt SensAction
Währungseffekte belasten Jahresergebnis 2016
Endress+Hauser ist »Global Company of the Year«
»Allianz Industrie 4.0« zeichnet Endress+Hauser aus
Spatenstich bei Endress+Hauser Wetzer
Endress+Hauser bricht erneut Patent-Rekordmarken

Verwandte Artikel

Endress + Hauser GmbH, Endress + Hauser Conducta Gesellschaft für Mess- und Regeltechnik mbH+Co., ENDRESS + HAUSER Messtechnik GmbH + Co. KG, Endress + Hauser Metso AG, Endress+Hauser GmbH+Co.KG OEM-Products, Endress + Hauser Process Solutions AG