Schwerpunkte

Apple

TSMC soll mehr Smartphone-Chips fertigen

23. Januar 2020, 07:04 Uhr   |  Heinz Arnold

TSMC soll mehr Smartphone-Chips fertigen
© Apple

Das iPhone 11 von Apple.

Apple verkauft mehr iPhones als vorhergesehen, deshalb soll TSMC mehr Prozessoren fertigen.

Die iPhone-11- und 11-Pro-Typen erfreuen sich seit ihrer Markteinführung im Herbst 2019 einer höher als erwarteten Nachfrage – obwohl sich der Smartphone-Markt insgesamt weniger stürmisch entwickelt hat. Wie die »Taipei Times« berichtet, habe Apple deshalb bei TSMC angefragt, die Produktion für die A-Prozessoren zu erhöhen. Außerdem plane Apple schon im kommenden Monat mit dem Beginn der Stückzahlfertigung eines Low-Cost-Typs, das dem iPhone SE nachfolgen soll und in dem ebenfalls die für die iPhone-11-Generation verwendeten A-Prozessoren Einsatz finden sollen.  
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Apples A13-SoC im iPhone 11 hat 8,5 Milliarden Transistoren
Checkm8: Wollen Sie Ihr iPhone hacken?
Welche Chips stecken im iPhone 11?
iPhone 11: Apple designte Wunder-Prozessor
Trump erhöht Druck auf Apple
5G lässt TSMC kräftig wachsen

Verwandte Artikel

TSMC Europe B.V., Apple GmbH