Schwerpunkte

Zukunftsträchtige Studiengänge

Wo man KI und Data Science studieren kann

01. Dezember 2020, 10:53 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Wo man KI und Data Science studieren kann
© zapp2photo | AdobeStock

Das Bild zeigt eine ADAS-Anwendung zur Verkehrssteuerung mit Künstlicher Intelligenz.

An welchen Hochschulen in Deutschland man Studiengänge belegen kann, die sich schwerpunktmäßig oder in Teilbereichen mit KI und Data Science beschäftigen, zeigt eine interaktive KI-Landkarte der Plattform Lernende Systeme.

Künstliche Intelligenz ist die nächste Stufe der Digitalisierung. Der Bedarf an gut ausgebildeten SpezialistInnen ist groß, Fachkräfte zur Entwicklung von KI-basierten Systemen werden von Unternehmen bereits heute gesucht. Auch in der Forschung – sei es Pharmazie, Medizin oder Erdbeobachtung – kommen KI-Methoden verstärkt zum Einsatz, um aus großen Datenmengen neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Für die Entwicklung innovativer KI-Systeme braucht es sowohl Expertise in Methoden der KI als auch im Umgang mit Daten. Genauer: In der Erhebung, Verarbeitung, Aufbereitung und Analyse großer Datenmengen (Data Science). Doch wo finden Interessierte passende Studienangebote in Deutschland? Die KI-Landkarte der Plattform Lernende Systeme (www.ki-landkarte.de) liefert hierzu einen Überblick. Unter der neuen Rubrik „Studiengänge“ listet sie bundesweit 170 Hochschulen auf, die Studiengänge rund um KI und Data Science anbieten.

Filtern nach thematischen Schwerpunkten

Diverse Filterfunktionen erleichtern die Suche nach einem individuell passenden Studiengang. Neben Hochschultyp (Universität oder Fachhochschule) und Abschluss (Bachelor oder Master) lassen sich die Studiengänge auch nach ihrer Ausrichtung (Künstliche Intelligenz oder Data Science), Denomination sowie ihrer Verortung im Fachbereich selektieren. Zusätzlich oder alternativ ist eine Filterung nach sieben inhaltlichen Schwerpunkten (Wahrnehmung, maschinelles Lernen, Robotik und Interaktion, Sprachverarbeitung und Textverstehen, Wissen, Datenanalyse und Datenmanagement) möglich.

Mit der laufend aktualisierten KI-Landkarte wolle man Studieninteressierten einen Überblick und eine erste Orientierung bei der Suche nach einem passenden Studiengang in den Technologiefeldern Künstliche Intelligenz und Data Science bieten, sagt Johannes Winter, Leiter der Geschäftsstelle der Plattform Lernende Systeme.

Auf der KI-Landkarte macht die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte und bei acatech angesiedelte Plattform Lernende Systeme über verschiedene Ansichtsoptionen sichtbar, welche Forschungseinrichtungen sich in Deutschland mit KI beschäftigen, wo KI-Anwendungen bundesweit bereits zum Einsatz kommen, welchen politischen Rahmen Bund und Länder setzen und wo Unternehmen Unterstützung beim Transfer in die Praxis finden. Der neue Reiter „Studiengänge“ ergänzt diesen bundesweiten Überblick nun.   

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie man KI erfolgreich im Unternehmen einführt 
Elektrotechnik per Fernstudium
»Unser Antrieb ist es, Dinge positiv zu verändern«
Physikalische Grundlagen für angehende Ingenieure

Verwandte Artikel

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.