Elektroniknet Logo

Computergestützte Designentwurfe

Programmwerkzeuge für den Entwickler-Alltag


Fortsetzung des Artikels von Teil 5

Version 16.6 ist auf dem Markt

OrCAD PCB in der Version 16.6
OrCAD PCB in der Version 16.6 verfügt über eine nahtlose, bidirektionale Schnittstelle zwischen den OrCAD-Capture- und den OrCAD-PCB-SI-Produkten
© Cadence Design Systems

Cadence Design Systems zählt zu den drei Marktführern der EDA-Branche, der über die Firmentochter Flowcad (www.flowcad.de/News_2012_07.htm) auch verschiedene PCB-Designwerkzeuge wie die OrCAD-16.6-PCB-Design-Lösung vermarktet. Letztere zeichnet sich durch neue Funktionen, erweiterte Anpassungsmöglichkeiten und einer Steigerung der Simulationsleistung von 20 Prozent aus.

Der erweiterte Signalintegritäts-Flow bietet in der Version 16.6 (siehe Bild) zudem eine nahtlose, bidirektionale Schnittstelle zwischen den OrCAD-Capture- und den OrCAD-PCB-SI-Produkten. Durch diese Integration wird eine umfassende Entwicklungsmethodik ermöglicht, die Pre-Layout-Topologie und Constraint-Überprüfung vereinfacht und dabei die Produktivität bis 100 Prozent steigern kann.

Mit OrCAD 16.6 PSpice wird die Produktivität verbessert, indem Konvergenzverbesserungen bereitgestellt werden, was einen durchschnittlichen Gewinn von 20 Prozent bei der Simulationsgeschwindigkeit ausmacht. Diese Leistungssteigerungen werden durch die Einführung einer Multi-Core-Unterstützung erzielt, insbesondere für die Simulation großer Designs und Designs mit vielen komplexen Modellen – zum Beispiel MOSFETs und BJTs.

Ein zweites Leiterplatten-Entwurfspaket im Hause Cadence nennt sich Allegro, das ebenfalls als Version 16.6 mit deutlich verbesserten Leistungsmerkmalen aufwartet; unter anderem wird das Timing Closure von High-Speed-Schnittstellen um 30 bis 50 Prozent mittels einer neuen Timing-orientierten physikalischen Implementierung und Verifikation beschleunigt. Es ist die erste elektrische CAD-Kollaborationsumgebung für das Design von Leiterplatten unter Nutzung von Microsoft-SharePoint-Technologie.


  1. Programmwerkzeuge für den Entwickler-Alltag
  2. Altium Designer 12 und AltiumLive
  3. Spice-Simulationswerkzeug als Pre-Sales-Support
  4. Cloud-basierte Entwurfswerkzeuge
  5. Integrierte Entwicklungsumgebung mit App-Store-Zugang

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ALTERA Europe, Analog Devices GmbH, Analog Devices Inc.