Elektroniknet Logo

Computergestützte Designentwurfe

Programmwerkzeuge für den Entwickler-Alltag


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Altium Designer 12 und AltiumLive

Altium Designer 12
Altium bietet gleich mehrere Programmpakete an; u.a. Altium Designer 12 und Altium Live
© Altium Europe

Das australische Software-Haus Altium bietet seine Elektronikdesign-Software und Services zwar nicht als Web-basierende Werkzeuge an; man darf aber die Software in vollem Funktionsumfang 30 Tage lang kostenfrei nutzen, um sich von der Software ein Bild machen zu können. Die aktuelle Fassung Altium Designer 12 enthält als Neuerungen u.a. folgende Funktionen:

- Schalterkontakte, Metallschirmungen können einfach selbst aus komplexen Strukturen heraus generiert werden, während z.B. die dazugehörenden Masken automatisch über Regeln verwaltet werden.

- Funktion „No ERC Direktive“ – diese wird auf einem Knoten im Schaltplan platziert, um eine spezielle Warnung oder Fehlermeldung zu unterdrücken (z.B. gezielt bei einem bestimmten, nicht angeschlossenen Pin), während der Rest der Schaltung weiterhin komplett geprüft wird.
- Impedanz-kontrolliertes Routing ist ein wesentlicher Bestandteil zur Einhaltung der Signalintegrität bei kritischen Signalen in der Leiterplatte. Die Algorithmen für die Berechnung der Leiterbahnbreite auf der Basis des Lagenaufbaus berücksichtigen nun weitere physikalische Parameter, um bessere Ergebnisse zu liefern.


  1. Programmwerkzeuge für den Entwickler-Alltag
  2. Altium Designer 12 und AltiumLive
  3. Spice-Simulationswerkzeug als Pre-Sales-Support
  4. Cloud-basierte Entwurfswerkzeuge
  5. Integrierte Entwicklungsumgebung mit App-Store-Zugang
  6. Version 16.6 ist auf dem Markt
  7. Embedded- und PCB-Designwerkzeuge als Einstiegshilfen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ALTERA Europe, Analog Devices GmbH, Analog Devices Inc.