Kleiner und energiesparender

DSP-Cores für Automotive-, Consumer- und Industriemärkte

1. Juli 2022, 9:23 Uhr | Iris Stroh
ConnX 110 und ConnX 120 DSPs
Tensilica DSP-Cores für fortschrittliche Radar-, Lidar- und Kommunikationsaufgaben in den Automotive-, Consumer- und Industriemärkten
© Cadence Design Systems

Cadence Design Systems hat seine Familie der Tensilica ConnX Radar-, Lidar- und Kommunikations-DSPs mit zwei neuen DSP-Cores für die Embedded-Verarbeitung im Automotive-, Consumer- und Industriemarkt erweitert.

Die kleinen, stromsparenden Tensilica ConnX 110 und ConnX 120 DSPs von Cadence nutzen dieselbe ISA wie die leistungsfähigen ConnX B10 und B20 DSPs, sind aber energiesparender, kleiner und weniger leistungsstark.

Der 128-Bit ConnX 110 DSP und 256-Bit ConnX 120 DSP sind vollständig mit den ConnX B10 und B20 DSPs kompatibel, was eine einfache Migration möglich macht. Wie das gesamte Tensilica DSP Portfolio unterstützen die ConnX 110 und ConnX 120 DSPs auch die TIE (Tensilica Instruction Extension), so dass Entwickler den Befehlssatz anpassen, spezielle Datentypen hinzufügen und voll integrierte Schnittstellen zwischen dem DSP und externer Logik realisieren können. Außerdem stehen für die neuen DSPs eine umfangreiche Auswahl von komplexen mathematischen Funktionen in verschiedenen Libraries (NatureDSP, Eigen, Radar) zur Verfügung. Alle ConnX DSPs sind Automotive-tauglich und bieten eine volle ISO 26262 Konformität zu ASIL-D (mit FlexLock) oder ASIL-B.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Cadence Design Systems GmbH