Ab sofort bei Farnell

Raspberry Pi MCU erhältlich

4. Juni 2021, 9:30 Uhr | Tobias Schlichtmeier
Raspberry Pi 2040
Der Raspberry Pi 2040 Chipsatz ist ab sofort bei Farnell als eigenständiges Produkt erhältlich.
© Farnell

Ab sofort ist der eigens von Raspberry Pi entwickelte Chipsatz »RP2040« bei Farnell als eigenständiges Produkt erhältlich. Er bildet die Basis des Raspberry Pi Pico-Entwicklungsboards. Somit ist er Basis zahlreicher Entwicklungen.

Der Chipsatz »RP2040« von Raspberry Pi ist Basis des Pi Pico-Entwicklungsboards. Nun ist der Chipsatz auch ohne den Pi Pico, als eigenständiges Produkt bei Farnell, Teil der Avnet-Gruppe, für 4 US-Dollar erhältlich. Er bietet eine hohe Leistung, einen großen chipinternen Speicher sowie eine Vielzahl von I/O-Optionen. Somit ist er flexibel für viele Mikrocontroller-Anwendungen einsetzbar. Professionelle Elektronikentwickler, die mit dem Raspberry Pi bereits vertraut sind, können ohne Schwierigkeiten auf den Raspberry Pi Pico umsteigen.

Einige Funktionen und Merkmale sind:

  • Zwei mit 133 MHz getaktete Arm Cortex-M0+-Cores
  • Chipinterner SRAM (264 kB)
  • 30 multifunktionelle GPIO-Pins
  • Spezielle Hardware für häufig verwendete Peripheriegeräte sowie ein programmierbares I/O-Subsystem für erweiterte Peripherieunterstützung
  • ADC mit vier Kanälen und Innentemperatursensor
  • Integrierter USB-1.1-Port mit Host- und Geräte-Unterstützung

Der Raspberry Pi 2040 ist seit Dienstag, 1. Juni, in der EMEA-Region bei Farnell, in Nordamerika bei Newark und im APAC-Raum bei element14 erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Farnell GmbH