embedded world 2022

KI und IIoT im Fokus von Advantech

17. Juni 2022, 13:30 Uhr | Tobias Schlichtmeier
EPC-R7200
Der Box-PC »EPC-R7200« ist eine von Advantechs Produktneuheiten auf der embedded world.
© Advantech

Auf der embedded world 2022 präsentiert Advantech in Halle 1, Stand 207 neueste Embedded-Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Hardware, Software, Speicher und Displays. Alle Produkte sind für das Artificial Intelligence of Things (AIoT) und IIoT konzipiert.

Der Embedded-Spezialist aus Taiwan präsentiert als besondere Highlights die Nvidia Jetson basierten Box-PCs »EPC-R7200« und »AIR-020«. Sie eignen sich unter anderem für stromsparende KI-Inferenz-Anwendungen. Mit ihrem integrierten Beschleuniger für neuronale Netze bieten sie bis zu 2,3 TOPS, HDR-fähigem ISP mit 375 MPixel/s und zahlreichen Schnittstellen für die Automatisierungstechnik, den Handel und im Transportgewerbe.

Computermodule auf Intel-Basis

Darüber hinaus bringt Advantech Intels Core- und Celeron-Prozessoren der aktuellen Generationen auf seine Computer-Module. Intels CPUs basieren auf der 10-nm-Prozessortechnik. Advantech implementiert sie auf Single Board Computern, COM-Express- und COM-HPC-Modulen. Intels 11. Prozessorgeneration (bisher Tigerlake genannt) wird auf folgenden Formfaktoren realisiert:

  • COM-Express (mini: »SOM-7583«, compact: »SOM-6883« und basic »SOM-5883«) 
  • 2,5-Zoll (»MIO-2375«)
  • 3,5-Zoll (»MIO-5375«)

Gegenüber den Vorgängerversionen steigen die Arbeitsgeschwindigkeiten laut Advantech um bis zu 25 Prozent. Sie eignen sich für den Einsatz in der Medizintechnik, Bildverarbeitung, Automation, Transportation sowie Militärtechnik und Luftfahrt sowie zahlreichen weiteren Anwendungsbereichen.

Advantech stellt zudem eine breite Palette von Formfaktoren auf Basis von Intels aktueller Atom-x6000-Serie sowie Pentium- und Celeron-N-/J-Serien vor. Hierzu gehören unter anderem

  • COM-Express (compact: »SOM-6832«; mini: »SOM-7532«)
  • SMARC (small: »SOM-2532«)
  • 2.5-Zoll »(MIO-2363«)
  • 3,5-Zoll (»MIO-5152«)
  • Mini-ITX (»AIMB-218«)

Diese Produkte unterstützen außerdem die Software-Plattformen »iManager« und »WISE-DeviceOn«. Hiermit eignen sich die Produkte zum Beispiel für industrielle AIoT- und Logistikanwendungen.

Computermodule auf AMD-Basis

Darüber hinaus können sich Besucher zu Produkte aus dem Advantech-Portfolio beraten lassen, die auf den aktuellen Prozessoren von AMD basieren. Hierbei zielt Ryzen-V2000- und R2000-Serie vor allem auf Edge-Computing-Anwendungen ab. Boards mit AMD-Prozessoren sind im COM-Express-,  3.5-Zoll- oder Mini-iTX-Format erhältlich. Jedes Model verfügt über eine interne AMD-Radeon-GPU.

  • COM-Express (compact: »SOM-6872«)
  • 3,5-Zoll (»MIO-5376«)
  • Mini-ITX (»AIMB-229«)

COM-HPC und DMS

Weiterhin präsentiert das Unternehmen aus Taiwan erstmals auf der embedded world Produkte basierend auf dem neuen COM-HPC-Standard. Das »SOM-D580« ist ein COM-HPC-Server-Modul auf Basis der Intel Xeon-D-2700-Prozessoren, wohingegen das »SOPM-C350« ein COM-HPC-Client-Modul darstellt. Besonderes Augenmerk verdient auch das in Kürze verfügbare »SOM-E780«, das erste Epyc-7003-Modul seiner Art. Ebenfalls präsentiert das Unternehmen seine selbstentwickelt- und gefertigten industriellen Flash- und Speicheranwendungen – zudem stellt Advantech zahlreiche Displays vor, unter anderem LCD-Displays, Touchscreen-Panels und Displays für Außenanwendungen.

Neben einer breiten Palette von Standardlösungen können sich Interessenten weiterhin zu Advantech-DMS informieren. So bietet das Unternehmen viele Optionen zur kundenspezifischen Anpassung der Produkte beziehungsweise die komplette Neuentwicklung und Fertigung von Boards oder Systemen nach Kundenspezifikation. Darüber hinaus werden die umfassenden Möglichkeiten und Services zur  Unterstützung von Entwicklern beim Produkt-Design-In durch lokale Projekt-Teams  vorgestellt.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ADVANTECH Europe BV