Halbleiterfertigung Samsung Foundry will Arm-Chips auf 3 GHz hochtreiben

Bereits im Mai 2018 gab Kinam Kim, President des Halbleitergeschäfts vom Samsung, einen Ausblick auf künftige Fertigungstechnologien.
Bereits im Mai 2018 gab Kinam Kim, President des Halbleitergeschäfts vom Samsung, einen Ausblick auf künftige Fertigungstechnologien.

Der koreanische Hersteller gibt einen Ausblick auf seine Roadmap mit Prozessgeometrien von 7, 5 und 3 nm und einer Taktrate von über 3 GHz bei Arm-Prozessoren.

Samsung gibt Pläne für seine weitere Zusammenarbeit mit Arm hinsichtlich der
Chipfertigung. Mit den Herstellungsprozessen 7LPP- (7nm Low Power Plus) und
5LPE- (5nm Low Power Early) soll der ARM Cortex-A76-Prozessor eine
Taktfrequenz von über 3 GHz erreichen. 

Samsungs 7LPP-Prozesstechnologie soll planmäßig in der zweiten Jahreshälfte
2018 für die Erstproduktion bereit sein. Bei diesem Verfahren nutzt Samsung
extrem ultraviolette Strahlung (EUV) für die Lithografie. Die IPs befinden sich in
der Entwicklung und sollen voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2019 fertig
sein. Die 5LPE-Technologie ist eine Weiterentwicklung des EUV-Verfahrens die
Chipfläche spart und durch eine Senkung der Leckströme die Leistungsaufnahme
reduziert – daher »Low Power Early«. 

Die Arm IP-Plattform für Samsungs 7LPP- und 5LPE-Prozesstechnologien
zeichnet sich durch eine verdichtete Logikarchitektur, ein umfassendes Paket an
Memory Compilern sowie 1,8- und 3,3-V-GPIO-Bibliotheken aus. 

»Die Zusammenarbeit mit Arm bei IP-Lösungen ist entscheidend, um beim
High-Performance-Computing eine höhere Rechenleistung zu erzielen und das
Wachstum in den Bereichen AI (Artificial Intelligence) und Maschinenlernen
(Machine Learning) zu beschleunigen,« sagt Ryan Sanghyun Lee, Vice President
of Foundry Marketing Team bei Samsung Electronics.

Nach 7LPP und 5LPE soll die 3GAAE-Prozesstechnik (3nm Gate-All-Around Early)
folgen, die für 2021 anvisiert wird. In diesem Prozess soll eine neue Transistor-
Technologie zum Einsatz kommen, deren Details Samsung später bekanntgeben
will.