CAR@TUM-Projekt ISPA MMI-Konzepte für vorausschauendes Fahren

Zeithorizont und grafische Anzeigekonzepte

Das bei ISPA angewandte Zeitkonzept basiert auf der Ermittlung des Zeitpunkts, zu dem durch eine Verzögerung im Schubbetrieb des Motors die erforderliche Geschwindigkeitsreduktion an einem kommenden Hindernis erreicht werden kann. Wird eine Situation nach diesem Zeitpunkt erkannt, wie z.B. ein Stau, so wird eine moderate Bremsung empfohlen. Der Zeithorizont der Assistenz liegt in den untersuchten Situationen zwischen einigen und ca. 30 s.

Bisherige MMI-Konzepte zur Darstellung von Informationen zur Längsführung sind sehr stark funktionsorientiert. Häufig wird pro Funktion mindestens eine spezifische Anzeige präsentiert. Unter dem Aspekt, dass zukünftig eine Vielzahl weiterer Informationen einzubinden ist, galt es, ein Anzeigekonzept zu entwickeln, welches eine integrierte, funktionsunabhängige Darstellung der Informationen zur Längsregelung ermöglicht. Wichtig war es hierbei natürlich auch, die im Videoversuch ermittelten Merkmale, welche der Fahrer normalerweise für die Antizipation nutzt, in die Anzeige zu integrieren.

Die entwickelten Anzeigekonzepte unterscheiden sich im Wesentlichen hinsichtlich der Art der Entfernungsdarstellung, der Art der Handlungsaufforderung und des Detaillierungsgrads der Situationsdarstellung – von einer einfachen symbolischen Darstellung der Situation bis hin zu einer animierten perspektivischen Darstellung.

Die verschiedenen Konzepte wurden in Probandenuntersuchungen bewertet. Dabei hat sich die „Bird‘s Eye View“-Anzeige aufgrund der subjektiven Bewertungen als Favorit herausgestellt. Bei der Darstellung Bird‘s Eye View wird in der Mitte des Kombiinstruments die erkannte Situation aus der Vogelperspektive dargestellt. Die Handlungsaufforderung erfolgt über die Farbänderung des eigenen Fahrzeugs (Bild 2). Wird keine Situation erkannt, so beschränken sich die angezeigten Elemente auf die Straße mit spurgenauer Positionierung des eigenen Fahrzeugs.

Die naturalistische und intuitiv erfassbare Darstellung der erkannten Situation ist ein Vorteil dieser Anzeige. Studienteilnehmer lobten die Visualisierung des entgegenkommenden Verkehrs und die spurgenaue Darstellung.