Schwerpunkte

Distributionsvertrag für EMEA

TTI und Schurter erweitern Kooperation

14. Februar 2020, 06:30 Uhr   |  Julia Lamml

TTI und Schurter erweitern Kooperation
© Schurter

Bisher arbeiteten TTI und Schurter nur in Frankreich zusammen. Seit Januar ist TTI nun für den Vertrieb in ganz Europa, Afrika und den Nahen Osten zuständig.

Seit 1. Januar kooperieren TTI und Schurter in einer Distributionsvereinbarung für den EMEA-Raum. Damit wird die bisherige Zusammenarbeit in Frankreich auf das übrige Europa, Afrika und den Nahen Osten ausgedehnt. »Wir freuen uns, dass wir nun in der Lage sind, die hochwertigen Produkte von Schurter noch mehr Kunden anzubieten und unsere Wertversprechen zu kombinieren, um unseren Kunden den besten Service zu bieten«, erklärt

 

Felix Corbett, Supplier Marketing Director bei TTI Europe. »Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Einführung und eine langfristige Partnerschaft.«

Laurent Brühl, Geschäftsführer von Schurter S.A.S. kommentiert: »TTI hat sich als verlässlicher und kompetenter Partner erwiesen, der seine hochgesteckten Ziele in den vergangenen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit deutlich übertreffen konnte. Mit TTI als globalem Distributor werden wir diverse Märkte künftig noch besser bedienen können.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

30 Prozent mehr Energiedichte für Kopfhörer-Akkus
Wirkungsgrad steigt, Platzbedarf und EMI sinken
Ford Mustang kommt als Stromer Mach-E

Verwandte Artikel

TTI, Inc., Schurter GmbH