Elektroniknet Logo

BorgWarner

Erstes China-Business für integriertes Antriebsmodul

Integriertes Antriebsmodul iDM von BorgWarner.
BorgWarner startet sein erstes iDM-Geschäft in China.
© BorgWarner

BorgWarner wird sein integriertes Antriebsmodul iDM220 an eine chinesische Marke für Luxus-Elektrofahrzeuge liefern. Nach der kürzlich erfolgten Vergabe eines iDM-Auftrags an einen koreanischen Kunden ist dies das erste iDM-Geschäft in China. Die Produktion soll im ersten Quartal 2023 starten.

Das iDM220 ist ein hochleistungsfähiges elektrisches Antriebssystem, das von BorgWarner entworfen, entwickelt und gefertigt wurde. Betrieben mit 400 V, eignet es sich auch für künftige Kundenanforderungen und geplante Leistungsverbesserungen. Die Lösung vereint hocheffiziente Motorsteuerungstechnologie, BorgWarners Hairpin Stator-Wicklung sowie ein zukunftsweisendes Antriebssystem in einer skalierbaren, kompakten Baugruppe, die es Fahrzeugherstellern weltweit ermöglichen soll, sauberere und effizientere Fahrzeuge zu produzieren. 

Das iDM220 ist auf der Hinterachse montiert und liefert bis zu 250 kW Leistung sowie 5000 Nm Drehmoment. Der fortschrittliche Elektroantrieb ermöglicht ein hohes Maß an Integration, Effizienz und einen reibungslosen, ruhigen Betrieb. Gleichzeitig liefert er dank seiner Motortechnologie mit Hairpin-Wicklung eine hervorragende Leistung.

Das iDM umfasst einen Elektromotor mit kompaktem Stator von 220 mm Außendurchmesser. Getriebe und ein 400-V-Silizium-Inverter sind in die Einheit integriert, was Gewicht und Größe des gesamten Systems deutlich reduziert. Alle Komponenten, die für das iDM verwendet wurden, sind Teil von BorgWarners Produktportfolio und als vollintegriertes Modul sowie als Einzellösung für Elektrofahrzeuge verfügbar.

»Wir freuen uns, die langjährige Geschäftsbeziehung mit dieser führenden chinesischen Luxusmarke für Elektrofahrzeuge jetzt durch die Lieferung unseres branchenführenden iDMs noch weiter ausbauen zu können«, sagt Dr. Stefan Demmerle, President und General Manager, BorgWarner PowerDrive Systems. »Unser neues iDM wird smarte, innovative und zukunftssichere Mobilitätslösungen unserer Kunden vorantreiben. Im Hinblick auf CO2-Neutralität werden wir weiterhin saubere, leistungsstarke Lösungen wie das iDM220 entwickeln und noch enger mit unseren Kunden an einer umweltfreundlichen Zukunft arbeiten.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BorgWarner Turbo Systems GmbH