Schwerpunkte

Urban Air Mobility

Oh là là: Volocopter fliegt über Paris

21. Juni 2021, 17:21 Uhr   |  Kathrin Veigel

Oh là là: Volocopter fliegt über Paris
© Volocopter

Der Pionier der Urban Air Mobility Volocopter will seine Flugtaxis als Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot in die Region Paris bringen.

Im Rahmen des Paris Air Forums hat Volocopter seinen Volocopter 2X, ein elektrisch angetriebenes, senkrechtstartendes Fluggerät, vorgeführt. Mit dem Flug und einem ausgestellten VoloCity-Modell vor Ort demonstrierte das Unternehmen die Fortschritte in der Entwicklung und Einführung von Flugtaxis.

Der 3-minütige, ferngesteuerte Flug war der erste öffentliche Flug eines elektrischen Flugtaxis in Frankreich. Der Volocopter 2X flog dabei am Flugplatz Le Bourget eine 500 m lange Strecke mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h und einer Höhe von 30 m. Dieser Flug markiert den Beginn eines mehrstufigen Test- und Marktentwicklungsprogramms in Zusammenarbeit mit der französischen Zivilluftfahrtbehörde (DGAC, Direction générale de l'aviation civile). Das Ziel: Elektrische Flugtaxis sicher in der Region Île-de-France einzuführen. Gäste konnten im VoloCity-Modell sitzen und eine ausführliche Erklärung zum Nutzen elektrischer Flugtaxidienste erhalten. 

Volocopter wurde als erster eVTOL-Hersteller (Electric Vertical Takeoff and Landing) und Partner für die Pariser Industrieinitiative Urban Air Mobility(UAM) im September 2020 angekündigt. Nun will das Unternehmen ein Team in Paris aufbauen. Dieses wird Partnerschaften vor Ort verstärken, sodass die neuen UAM-Lösungen den lokalen Anforderungen entsprechen.

Volocopter arbeitet zudem an einer Kooperationsvereinbarung mit Groupe ADP und der RATP-Gruppe, um zu den Olympischen Spielen 2024 erste Kernkonzepte der Urban Air Mobility umzusetzen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet, WEKA FACHMEDIEN GmbH