Elektroniknet Logo

E-Testflotte in allen Gewichtsklassen

Elektrische Freightliner-Modelle in Kundenerprobungen

Freightliner »eM2«
Elektrisch angetriebener mittelschwerer »eM2« Lkw für den lokalen Einsatz
© Daimler

Daimler liefert noch in 2018 insgesamt 30 elektrische Lkw von Freightliner an zwei amerikanische Unternehmen zum Test unter realen Betriebsbedingungen. Zehn weitere E-Trucks sollen für Forschungs- und Entwicklungszwecke eingesetzt werden.

Anfang Juni präsentierte Daimler zwei neue eLkw der US-Tochter Freightliner:

  • »eM2« – mittelschwerer Truck für den lokalen Einsatz
  • »eCascadia« – Schwer-Lkw für den Langstreckentransport

Nun stehen die ersten Kunden für die gemeinsame Erprobung fest, die noch in diesem Jahr die E-Trucks erhalten werden. Penske Truck Leasing erhält zehn »eCascadia« und zehn »eM2«, NFI Industries testet zehn »eCascadia«. Im Zuge der Erprobung werden auch Aspekte wie Routenplanung, Ladeinfrastruktur-Entwicklung und Servicebetreuung der Fahrzeuge berücksichtigt.

Zusätzlich setzt die neu gegründete E-Mobility Group zehn weitere Freightliner E-Trucks für Forschungs- und Entwicklungszwecke ein und sammelt so in den USA weitere Erkenntnisse für die Nutzung elektrischer Nutzfahrzeuge. Die Markteinführung der E-Lkw von Freightliner ist für 2021 geplant.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Daimler AG