Schwerpunkte

Chinesische Fertigungsindustrie

Siemens und Alibaba Cloud pushen Industrie 4.0

09. Juli 2018, 15:30 Uhr   |  Karin Zühlke

Siemens und Alibaba Cloud pushen Industrie 4.0
© Siemens

Joe Kaeser, Siemens, kommentiert das Abkommen mit Alibaba Cloud folgendermaßen: "Wir stärken damit weiter unsere globale Führungsposition in der Automatisierung und Digitalisierung der industriellen Welt."

China setzt auf Industrie 4.0 und dabei sollen künftig auch Siemens und Alibabas Tochterfirma Alibaba Cloud helfen.

Dazu haben beide Firmen ein Memorandum of Understanding, kurz MoU, zu einer Partnerschaft unterzeichnet, mit der das industrielle Internet der Dinge in China gefördert werden soll.

Die beiden Unternehmen wollen ihre jeweilige Technologie und industriellen Ressourcen einsetzen, um eine IoT-Lösung anzubieten, die Industrie 4.0, die Modernisierung und Transformation der chinesischen Produktion sowie andere industrielle Internet-Initiativen unterstützt.

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, und Simon Hu, Senior Vice President der Alibaba Group und Präsident von Alibaba Cloud haben in Berlin im Beisein von Kanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang, der sich zu einem Staatsbesuch in Deutschland aufhält, die Absichtserklärung signiert.

“Durch unsere Partnerschaft mit Alibaba Cloud bauen wir unser weltweites industrielles digitales Netzwerk weiter aus. Diese Zusammenarbeit ist bahnbrechend für die Bereitstellung von Industrie 4.0-Lösungen für China als Powerhouse der Fertigungsindustrie. Unsere Kunden werden mit MindSphere das Potenzial des industriellen Internets der Dinge nun auch auf der führenden chinesischen Cloud-Plattform ausschöpfen können", so Joe Kaeser. "Wir stärken damit weiter unsere globale Führungsposition in der Automatisierung und Digitalisierung der industriellen Welt."

Die Meilenstein-Partnerschaft ist nach den Worten von Simon Hu ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum Ziel von Alibaba Cloud, die digitale Transformation weltweit zu ermöglichen.

Das von Kaeser erwähnte MindSphere ist das Cloud-basierte, offene IoT-Betriebssystem und Bestandteil des umfassenden digitalen Angebots von Siemens. Dieses beinhaltet ein breites Spektrum von Geräte- und Konnektivitätsoptionen für Unternehmen, robusten Anwendungen, fortschrittlicher Datenanalyse sowie einen geschlossenen Innovationskreislauf mit kompletten Digital-Twin-Lösungen. Die Implementierung von MindSphere auf  Alibaba Cloud soll Services für Unternehmen auf dem chinesischen Festland bieten, damit sie mit fortschrittlichen industriellen Lösungen Innovationen vorwärtsbringen können.

Gemäß der Absichtserklärung werden beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit umgehend aufnehmen. MindSphere soll auf Alibaba Cloud 2019 zur Verfügung stehen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Siemens AG, Industry Automation, Siemens Aktiengesellschaft