netMotion von Hilscher

Motion Control und Echtzeit-Ethernet in einem SoC

3. Februar 2021, 20:57 Uhr | Andreas Knoll

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Entwicklungs-Kit für netMotion-Prototyping

Entwicklungskit für netMOTION von Hilscher
Das Entwicklungs-Kit für netMotion von Hilscher ist ab dem ersten Quartal 2021 erhältlich.
© Hilscher

Im ersten Quartal 2021 will Hilscher ein Entwicklungs-Kit für netMotion auf den Markt bringen. Das Kit besteht aus Hard-, Software- und Tool-Komponenten und ermöglicht das Design einer drehzahlgeregelten Motorsteuerung mit Applikationsprofil, das über ein industrielles Echtzeit-Ethernet-Kommunikationsprotokoll synchronisiert wird. netMotion wird mit einer generischen Steuerungsanwendung geliefert, um Entwickler bei der Umsetzung erster Designs zu unterstützen.

Das verfügbare Software-Entwicklungs-Board NXHX 90-MC lässt sich direkt mit Hilschers „netX Studio CDT“ betreiben, einem freien IDE auf Eclipse-Basis, das alles enthält, was für Konfiguration, Entwicklung und Debugging von Embedded-Anwendungen erforderlich ist. Es ist daher für Rapid Prototyping und Evaluierungszwecke gedacht. Darüber hinaus bietet Hilscher eine Reihe von Plug-In-Modulen für das Entwicklungs-Board an.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Motion Control und Echtzeit-Ethernet in einem SoC
  2. Entwicklungs-Kit für netMotion-Prototyping

Verwandte Artikel

HILSCHER Ges. für Systemautomation mbH

embedded world 2021