Schwerpunkte

IT-Dienstleister in der Messtechnik

Sekas wird Strategic Supplier von Rohde & Schwarz

19. Juli 2018, 13:40 Uhr   |  Markus Haller

Sekas wird Strategic Supplier von Rohde & Schwarz
© Rohde & Schwarz

Hauptsitz von Rohde & Schwarz in München.

Rohde & Schwarz schenkt dem Bereich Software-Entwicklung verstärkte Aufmerksamkeit und weitet die Zusammenarbeit mit dem Münchner Entwicklungsdienstleister Sekas aus. Er ist bei R&S nun als strategisch wichtiger Lieferant gelistet.

Bisher tauchte Sekas, das unter anderem für Bosch und das IT- und Telekommunikationsunternehmen Indra entwickelt, in der Lieferantenbewertung von Rohde & Schwarz als bevorzugter Lieferant auf. Nun wurde die Zusammenarbeit auf eine strategische und langfristige Ebene gehoben. Der Münchner Messtechnikhersteller legte bei der Auswahl unter anderem die Kriterien technische Kompetenz, Termin- und Kostenmanagement an.

»Wir brauchen Lieferanten, die uns flexibel mit Know-how und Innovationen unterstützen«, kommentiert der Leiter des Bereichs Corporate Procurement (Beschaffung) bei Rohde & Schwarz, Peter Schlindwein, die Entscheidung. Für Sekas ist umgekehrt Rohde & Schwarz ein Schlüsselkunde im Bereich Messtechnik. Die strategische Ausrichtung beider Unternehmen deckt sich so weit, dass im Entwicklungsbereich eine langfristig angelegte »Kooperation auf Augenhöhe« vereinbart wurde.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Sekas GmbH