Schwerpunkte

Weiterbildung für Manager

Mitarbeiter richtig führen

25. November 2020, 09:27 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Mitarbeiter richtig führen
© Bild: Adobe Stock

Die Allensbach Hochschule hat das Zertifikat ‘Personalführung für Manager’ entwickelt. Damit sollen Führungskräfte und solche, die es werden wollen, wichtige Theorien und Modelle der Führungsforschung kennenlernen und praktische Anwendungsmöglichkeiten erhalten.

Eine Gallup-Studie hat gezeigt: Schlechte Führungskräfte senken die Wettbewerbsfähigkeit und kosten die deutsche Wirtschaft bis zu 105 Milliarden Euro im Jahr. Diesen Mehrgewinn könnten Unternehmen also durch gute Mitarbeiterführung zusätzlich einfahren.

Leadership gehe weit über Management hinaus und stehe für Visionen und Strategien zur Durchführung notwendiger Veränderungen und die Motivation der Mitarbeiter zu leistungs- und zukunftsorientierten Verhaltensweisen durch die Vermittlung von Kreativität, Innovation und Spaß bei der Arbeit. Diesen Leaderhip-Gedanken wolle man transportieren, sagt Dr. Sonja Keppler, Professorin für Entrepreneurship und Innovationsmanagement.

Die Allensbach Hochschule hat daher das Zertifikat „Personalführung für Manager“ entwickelt. Unter dem Motto „Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen richtig führen“ vermittelt das Hochschulzertifikat den Studierenden berufsbegleitend Kenntnisse in den wichtigsten Themengebieten der Personalführung. In diesem Zertifikat lernen Führungskräfte und solche, die es werden wollen, wichtige Theorien und Modelle der Führungsforschung kennen und erhalten praktische Anwendungsmöglichkeiten und Implikationen für die Arbeit im Unternehmen. „So können sie moderne Führungsstile und –methoden hinsichtlich ihres Problemlösungsbeitrags bewerten und auf spezifische Führungsprobleme anwenden“, sagt Timo Keppler, Kanzler der Allensbach Hochschule. 

Für das Hochschulzertifikat gibt es keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen. Kenntnisse im Bereich des Personalmanagements sind von Vorteil. Inhaltlich konzentriert sich das Weiterbildungsprogramm, das auf zwei Monate ausgelegt ist, auf Grundlagen des Leadership-Begriffs, einen Überblick über klassische Leadership-Ansätze und -Theorien, die Gestaltung von Personalführung in der Praxis, Führungsinstrumente, Führungserfolg und Führungscontrolling, Motivation und Führung sowie moderne Perspektiven und Herausforderungen des Leadership, zum Beispiel Multicultural Leadership, Virtual Leadership und Female Leadership. Zum Abschluss werden verschiedene moderne Perspektiven und Herausforderungen des Leadership beleuchtet.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen vom Krankenhauspersonal
Kündigungen sind Chefsache
Warum Top-Manager manchmal lügen
Übertriebenes Selbstbewusstsein stört rationale Entscheidungen
»Viele Veränderungen wären auch schon vor Corona nötig gewesen«
Mitarbeiter müssen Wertschätzung spüren
Wie man mehr Selbstverantwortung schafft

Verwandte Artikel

elektroniknet