Elektroniknet Logo

Xilinx Developer Forum

Software-Plattform mit KI-Elementen

https://www.elektroniknet.de/anbieterkompass/xilinx-gmbh-1034230.html
Eine Software-Plattform für jedermann, damit sollen auch Nicht-PLD-Spezialisten die Xilinx-Hardware problemlos programmieren können.
© Xilinx

Xilinx hat heute auf seinem in San Francisco stattfindenden XDF (Xilinx Developer Forum) Vitis vorgestellt, eine Software-Plattform, mit denen möglichst viele Entwickler - auch Nicht-RTL-Spezialisten, sondern Software-Ingenieure und KI-Wissenschaftler - die Xilinx-Produkte nutzen können sollen.

In die neue Software-Plattform hat Xilinx laut Ramine Roane, Vice President Software & AI Product Management von Xilinx, fünf Jahre Entwicklungszeit gesteckt. Herausgekommen ist Vitis, eine fünfschichtige Architektur, die problemlos in Open-Source-Standardentwicklungsumgebungen eingebunden werden kann.

Die erste Schicht ist die Vitis-Zielplattform mit Platine und vorprogrammierten I/Os. Die zweite Schicht, das so genannte Vitis Core Development Kit, umfasst die Open-Source-Laufzeitbibliothek von Xilinx (XRT) und die wichtigsten Entwicklungswerkzeuge wie Compiler, Analysatoren und Debugger. Diese Tools sind so konzipiert, dass sie sich nahtlos in branchenübliche Entwicklungsumgebungen integrieren lassen. Die dritte Schicht umfasst mehr als 400 optimierte und Open-Source-Anwendungen in folgenden acht Vitis-Bibliotheken: Vitis Basic Linear Algebra Subprograms (BLAS) Library, Vitis Solver Library, Vitis Security Library, Vitis Vision Library, Vitis Data Compression Library, Vitis Quantitative Finance Library, Vitis Database Library und Vitis KI-Library. Mit diesen Bibliotheken können Software-Entwickler bereits beschleunigte Funktionen über eine Standard-API aufzurufen. Roane weiter: »In der AI Library sind auch über 30 Neuronale-Netz-Modelle enthalten und zwar für Funktionen wie Face-Detection oder Lane-Detection und die verschiedenen Frameworks.«

Die vierte Schicht »Vitis AI« mit einer DSA (Domain Specific Architecture) ist aus der Sicht von Roane die wichtigste. Sie beinhaltet Tools, mit der die Hardware von Xilinx aus Frameworks wie TensorFlow und Caffe optimiert und programmiert werden kann, so dass dort trainierte KI-Modelle für die Xilinx-Komponenten optimiert, komprimiert und compiliert werden können. Xilinx will mit Vitis Video bald noch eine weitere DSAs auf den Markt bringen, mit der eine Videokodierung direkt aus FFmpeg möglich wird. Außerdem bieten Partnerunternehmen wie Illumina (Genom Analysis Toolkit), BlackLynx (ElasticSearch für Big Data Analytics) weitere proprietäre DSAs an.

Xilinx hat außerdem bekannt gegeben, dass es eine Entwicklerseite startet, die einen einfachen Zugriff auf Beispiele, Tutorials und Dokumentationen bietet. Darüber hinaus steht auch ein gesonderter Bereich für die Vitis-Entwicklergemeinde offen, die von Experten verwaltet wird und wertvolle Informationen über die neuesten Vitis-Updates, Tipps und Tricks, umfasst.

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

XILINX GmbH