Weltpremiere auf IAA 2019 Über 30.000 Reservierungen für ID.3

Noch in Camouflage bis zur IAA. Dann feiert das Elektrofahrzeug seine offizielle Premiere.
Noch in Camouflage bis zur IAA. Dann feiert das Elektrofahrzeug seine offizielle Premiere. Trotzdem ist es schon mehr als 30.000 Mal vorbestellt wurden.

Kurz vor Beginn der IAA in Frankfurt sind bei Volkswagen bereits über 30.000 Reservierungen für den ID.3 eingegangen. Die meisten Pre-Booker leben in Deutschland, Norwegen, Niederlande, Schweden und Großbritannien.

Seit Mai dieses Jahres können sich Interessenten in Europa für einen Betrag von 1.000 Euro einen Produktionsslot für die limitierte Launch-Edition des ID.3 unverbindlich reservieren.

Im Herbst und Frühjahr wird es für die Pre-Booker konkret, wenn sie mit ihrem jeweiligen Händler in die Bestellphase gehen und ihre gewünschte Version des ID.3 1ST auswählen.

Die Produktion des ID.3 1ST startet, wie geplant, Ende 2019. Die ersten Fahrzeuge werden Mitte 2020 ausgeliefert.