Schwerpunkte

Car-as-a-Service-Markt

Britisches Unicorn Cazoo kauft Auto-Abo-Anbieter Cluno

25. Februar 2021, 08:20 Uhr   |  Irina Hübner

Britisches Unicorn Cazoo kauft Auto-Abo-Anbieter Cluno
© Cazoo

Alex Chesterman OBE, Founder & CEO von Cazoo, auf einem unternehmenseigenen Transporter.

Mit dem Kauf des Auto-Abo-Anbieters Cluno durch den britischen Online-Autohändler Cazoo wollen zwei innovative Unternehmen aus der Automotive-Branche ihre Kräfte bündeln. Cluno wird damit zum europäischen Headquarter und bildet die Basis für Cazoos internationale Wachstumsstrategie in Europa.

Cazoo verfolgt die Absicht, den Erwerb eines Autos so einfach und komfortabel wie den Kauf jedes anderen Produkts im Internet zu machen. Cluno hingegen bietet mit dem Auto-Abo eine flexible, sorgenfreie Alternative zum traditionellen Autobesitz dar. Beide Unternehmen eint damit die gemeinsame Vision einer unkomplizierten Individualmobilität.

Durch die Übernahme soll die Plattform und die Finanzkraft von Cazoo nun mit der Abo-Expertise und dem Netzwerk von Cluno verbunden werden. Nach erfolgter Integration wird Cazoo sein Angebot in Deutschland und Europa lancieren und damit Kunden die Möglichkeit bieten, Autos auf der unternehmenseigenen Plattform zu kaufen, zu finanzieren oder zu abonnieren.

Kürzlich hat Cazoo erst den britischen Auto-Abo-Anbieter Drover übernommen. Mit der Akquisition von Cluno will das Unternehmen nun seine Stellung im schnell wachsenden europäischen Cars-as-a-Service-Markt (CaaS) untermauern. Für die kommenden Monate plant Cazoo den Start seines Abo-Service in Großbritannien. Cluno bildet den Ausgangspunkt für Cazoos internationale Expansion.

Cazoo besitzt sämtliche der auf der unternehmenseigenen Plattform angebotenen, vollständig aufbereiteten Fahrzeuge und stellt seinen Kunden so Fahrzeuge zur Verfügung, die innerhalb von nur 72 Stunden geliefert oder abgeholt werden können. Jedes Cazoo-Auto wird mit einer 7-tägigen Geld-zurück-Garantie und einer umfangreichen 90-Tage-Garantie ausgeliefert. Seit seinem Start vor gut einem Jahr hat das Unternehmen fast 20.000 Fahrzeuge an Kunden in Großbritannien geliefert.

Im Jahr 2017 gegründet, ist Cluno mit Sitz in München in den vergangenen drei Jahren auf über 100 Mitarbeiter angewachsen. Clunos Auto-Abo ist eine flexible und unkomplizierte Alternative zum herkömmlichen Autobesitz und bietet eine markenübergreifende Auswahl von bis zu 100 Modellen. Kunden abonnieren ihr Fahrzeug zu einem festen monatlichen Paketpreis, der die Kosten für Wartung, Verschleiß, Versicherung, Reifen, Steuer, Zulassung und HU bereits deckt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet