Schwerpunkte

Rohde & Schwarz

Konformitätstests für Automotive-Ethernet-Standard IEEE 802.3ch

09. April 2021, 10:01 Uhr   |  Irina Hübner

Konformitätstests für Automotive-Ethernet-Standard IEEE 802.3ch
© Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz hat die K88-Softwareoption für R&S-RTO- und R&S-RTP-Oszilloskope vorgestellt.

Die K88-Softwareoption für R&S-RTO- und R&S-RTP-Oszilloskope ermöglicht Konformitätstests für die nächste Entwicklungsstufe des Automotive-Ethernet-Standards, den MultiGBASE-T1-Ethernet-Standard IEEE 802.3ch.

Der neue Standard IEEE 802.3ch trägt dem Trend zu Hochgeschwindigkeits-Vernetzung und -Datenaustausch in Fahrzeugen Rechnung. Mit der K88-Softwareoption sieht sich Rohde & Schwarz als Anbieter von Messtechniklösungen für Automotive Ethernet in der Vorreiterrolle.

Höhere Datenraten werden meistens aufgrund von Sensoren wie Kameras, die rund um das Fahrzeug verbaut sind, 5G-Telematikeinheiten (TCU) und Netzwerk-Backbones für mehrere Domain-Controller notwendig. Der MultiGBASE-T1-Ethernet-Standard wird diesen Anforderungen mit Geschwindigkeiten von 2,5/5/10GBASE-T1 gerecht. Anders als 1000BASE-T1 verwendet MultiGBASE-T1 eine (4-stufige) PAM4- Modulation mit Symbolraten von 1,4, 2,8 und 5,6 GHz. Die PMA-Konformitätstestspezifikation des Technical Committee 15 (TC15) der Open Alliance für diesen Standard befindet sich noch im Entwurfsstadium.

Mit der neuen K88-Option bieten die R&S-RTO- und R&S-RTP-Oszilloskope jetzt eine vollständige Sender-Compliance-Lösung für MultiGBASE-T1 gemäß der IEEE802.3ch-Spezifikation für die Bitübertragungsschicht (Schicht 1). Die Lösung verfügt über eine moderne Benutzeroberfläche, ist einfach zu bedienen, unterstützt geführte Tests und liefert ausführliche Berichte.

Rohde & Schwarz stellt eine komplette Automotive-Ethernet-Konformitätstestlösung bereit, die auch Reflexionsdämpfungsmessungen mit einem Vektornetzwerkanalysator wie dem R&S ZND einschließt. Die Steuerung der Messgeräte, die Berechnung der Ergebnisse und die Dokumentation lassen sich mit der R&S-ScopeSuite-Testsoftware automatisieren. Ein Test-Wizard führt den Anwender mit bebilderten Anweisungen Schritt für Schritt durch den Testablauf. Automatische Testsequenzen ermöglichen eine zuverlässige Testausführung und verringern das Risiko von Benutzerfehlern. Ein konfigurierbares Prüfprotokoll dokumentiert die Testergebnisse.

Die R&S-ScopeSuite-Testsoftware ist eine eigenständige Anwendung, die auf dem Oszilloskop oder einem separaten PC läuft. Die R&S-RTO-K88- und RTP-K88-Konformitätstest-Softwareoptionen für MultiGBASE-T1 sind ab sofort erhältlich.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG