Genfer Autosalon 2018

Techrules präsentiert 1305 PS-starken Elektrosportwagen

21. Februar 2018, 10:02 Uhr | Stefanie Eckardt
Techrules stellt auf dem Genfer Autosalon einen den RS Ren, einen 1305 PS-starken Rennwagen mit Elektroantrieb vor.
Techrules stellt auf dem Genfer Autosalon einen den RS Ren, einen 1305 PS-starken Rennwagen mit Elektroantrieb vor.
© Techrules

Das chinesische Unternehmen Techrules hat für den Genfer Automobilsalon, der vom 06.bis 18.3.2018 stattfindet, einen Hochleistungsrennwagen mit Elektroantrieb und Range Extender angekündigt.

Der Ren RS ist eine Einzelsitzvariante des Ren Supercars, der 2017 vorgestellt wurde. Das Fahrzeuge lässt sich entweder mit vier oder mit sechs elektrischen Motoren konfigurieren. Die letztere Konfiguration beinhaltet zwei Motoren vorne und vier hinten mit einer Systemleistung von 960 kW / 1305 PS, die das Auto in drei Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h beschleunigen.

Das patentgeschützte System zur Erweiterung der Reichweite treibt mit einer Miktroturbine einen Generator an, der das 28-kWh-Hochleistungs-Batterie-Pack zügig auflädt. So können aus 80 l Diesel für den Elektroantrieb 1.170 km Reichweite generiert werden. Das Design mit Abdeckklappe im Kampfjet-Stil stammt von Fabrizio und Giorgetto Giugiaro, die sich von der Raumfahrt inspirieren ließen.

Techrules hat bereits 2016 Aufsehen erregt, als das chinesische Unternehmen den TREV, eine Supersportwagen-Studie mit Turbinen-Lader, vorgestellt hat.

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Techrules