Horiba

Neuer Rollenprüfstand für elektrifizierte Mobilität

13. Juli 2022, 12:23 Uhr | Irina Hübner
Detailaufnahme des Rollenmoduls mit Kompakt-Synchronmotor 115/150 kW.
Detailaufnahme des Rollenmoduls mit Kompakt-Synchronmotor 115/150 kW.
© Horiba Europe

Horiba hat einen neuen Rollenprüfstand auf den Markt gebracht: den Vulcan 4x4 Compact für elektrifizierte Mobilität. Für bestehende Prüfstände ist kauf Umrüstung nötig; der Wirkungsgrad liegt bei bis zu 97 Prozent.

Der Vulcan 4x4 Compact zeichnet sich durch diverse Vorteile aus: Er ermöglicht ein einfaches, kosteneffizientes Upgrade von bestehenden Einrichtungen mit wenig Auswirkungen auf die Gebäudetechnik. Er passt in vorhandene Gruben, die jetzt auf Elektrofahrzeuge aufgerüstet werden und er erzielt eine verbesserte Energieeffizienz mit einem Wirkungsgrad von bis zu 97%.

Dank seiner patentierten Synchronmotortechnologie in jeder einzelnen Rolle deckt der neue Rollenprüfstand bei einem kleinen Bauraum auch technische Anforderungen in hohen Leistungsbereichen ab und lässt – da 24-polig – eine deutlich bessere Drehmomentverteilung zu. Nicht zuletzt ist der Vulcan 4x4 Compact flexibel einsetzbar: Er eignet sich für NVH-Tests auf Rollenprüfständen, für LDV und Zweiräder bis zu 350 km/h und ist auch mit Horibas Lösungen für Connected and Autonomous Vehicles (CAV) gut kombinierbar.

»Wir freuen uns, dass wir mit dem neuen Vulcan 4x4 Compact die bestehende Vulcan-Produktserie um einen innovativen Rollenprüfstand ergänzen konnten. Er ist ein weiteres Indiz dafür, dass wir durch unser fundiertes Know-how zur Entwicklung und Produktion von hochwertigen Rollenprüfständen unsere Kunden dabei unterstützen, stetig steigende Anforderungen zu erfüllen«, sagt Dirk Kaffenberger, Produktmanager Chassis Dyno bei Horiba Europe.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

HORIBA Europe GmbH