Brennstoffzellenfahrzeug von Toyota

Mirai soll in Europa 79.000 Euro kosten

17. November 2014, 15:53 Uhr | Steffi Eckardt
"Zukunft" heißt das Toyota Brennstoffzellenfahrzeug. Eine klare Aussage, welche Rolle die Brennstoffzellentechnologie für Toyota spielen soll.
»Zukunft« heißt das Toyota Brennstoffzellenfahrzeug übersetzt. Eine klare Aussage, welche Rolle die Brennstoffzellentechnologie für Toyota spielen soll.
© Wirtschaftswoche

Toyotas Präsident Akio Toyoda hat den Namen des 2015 erscheinenden Brennstoffzellenfahrzeugs verraten: Mirai soll es heißen und nach Angaben der Wirtschaftswoche für 79.000 Euro in Europa erhältlich sein.

Die Zukunft heißt »Mirai«: Das neue Brennstoffzellenfahrzeug von Toyota wird nach diesem japanischen Wort für Zukunft benannt.

Der Toyota Mirai soll einen Wendepunkt in der Automobilindustrie markieren. Mit knapp 500 km verfügt das Brennstoffzellenfahrzeug über eine ähnliche Reichweite wie konventionell angetriebene Limousinen und kann in genauso kurzer Zeit aufgetankt werden. Als Kraftstoff dient Wasserstoff, der aus verschiedenen Materialien – selbst aus Abfall – gewonnen werden kann. Statt CO2- und anderer Schadstoffemissionen stößt der Mirai dabei nur Wasserdampf aus. »Wir haben von Fahrzeugen geträumt, die unsere Abhängigkeit vom Öl verringern und die Umweltbelastung reduzieren. Es war ein mutiges, aber zugleich inspirierendes Ziel. Und heute ist es Realität«, erklärt Akio Toyoda.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Toyota Deutschland GmbH