Rockwell Automation

Übernahme von ASEM abgeschlossen

5. Mai 2020, 12:40 Uhr | Andreas Knoll
Der Hauptfirmensitz von Asem in Artegna
Schön gelegen: der Stammsitz von ASEM im norditalienischen Artegna
© Asem

Der US-amerikanische Automatisierungstechnik-Hersteller Rockwell Automation hat die Übernahme des italienischen Unternehmens ASEM abgeschlossen.

ASEM bietet eine breite Palette von Industrie-PCs, HMI-Hard- und -Software, Remote-Control-Funktionen sowie sicheren IIoT-Gateway-Lösungen an.

Durch die Übernahme kann Rockwell Automation sein Hard- und Software-Angebot für Steuerungs- und Visualisierungs-Lösungen erheblich erweitern. ASEM beliefert überwiegend Maschinenbauer aus Europa, die auf den nordamerikanischen Märkten aktiv sind.

Die Transaktion umfasst den Kauf einer Minderheitsbeteiligung der deutschen KEB Group an ASEM. Rockwell Automation will aber die bisherige strategische Anbieter- und Technologiepartner-Beziehung von ASEM und KEB aufrechterhalten.

Bei Rockwell Automation wird die Transaktion im Geschäftsbereich Architecture & Software ausgewiesen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Asem Deutschland, Asem S.p.A., Rockwell Automation AG