Schwerpunkte

Verkehrswende

Darmstädter Elektrobusse fahren mit AKASOL-Batterien

26. Januar 2021, 09:06 Uhr   |  Hagen Lang

Darmstädter Elektrobusse fahren mit AKASOL-Batterien
© AKASOL AG

30 Busse vom Typ eCitaro, angetrieben mit Batterien von AKASOL, rollen bald in Darmstadt. AKASOL-CEO Sven Schulz hält auf dem virtuellen Event „BatteryWorld“ der WEKA-Fachmedien am 3. Februar die Keynote zum Thema „The Right Battery Technology for Commercial Vehicles“.

Seit Sommer 2020 setzt der Verkehrsbetrieb HEAG mobilo in Darmstadt und Umgebung sechs neue Mercedes-Benz Elektrobusse vom Typ eCitaro ein – ausgestattet mit Batteriesystemen der Darmstädter AKASOL AG. Bald werden in Darmstadt und Umgebung 30 Busse mit AKASOL-Technik fahren. Im vergangenen Oktober hat AKASOL sein neues Headquarter mit der Gigafactory 1 im Darmstädter Südwesten bezogen. AKASOL hat seit Beginn ihrer Serienproduktion weltweit etwa 2.500 Nutzfahrzeuge mit Hochleistungs- und Hochenergie-Batteriesystemen elektrifiziert.

CEO Sven Schulz erklärt: „Die AKASOL ist in Darmstadt fest verwurzelt. Deshalb freuen wir uns natürlich sehr, dass wir nun gemeinsam mit der HEAG mobilo die Gründungsstadt unseres Unternehmens auf dem Weg zu einem emissionsfreien ÖPNV unterstützen dürfen. Mit dem steigenden Energiebedarf und dem weltweiten Ziel der CO2-Einsparung wächst zunehmend die Notwendigkeit, Energie effizienter zu erzeugen, zu speichern, zu übertragen und zu nutzen.“

Zeitgleich seien angesichts des ebenfalls erhöhten Verkehrsaufkommens nachhaltige Mobilitätslösungen unverzichtbar: „Die zunehmende Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs ist einer der wichtigsten Bausteine für einen klimafreundlichen Verkehrssektor. Das hat auch die Darmstädter HEAG mobilo sehr früh erkannt und nimmt mit ihrer Elektrifizierungsstrategie eine Vorreiterrolle an, an der wir gerne aktiv mitwirken.“

Die HEAG mobilo will bis 2025 ihre gesamte Busflotte auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umstellen. Aktuell hat die HEAG mobilo sechs Elektrobusse mit AKASOL-Batterien im Einsatz. „Sowohl von unseren Fahrerinnen und Fahrern als auch von Fahrgästen haben wir viele positive Rückmeldungen zu den neuen Fahrzeugen erhalten“, so HEAG mobilo-Geschäftsführer Michael Dirmeier. Noch in diesem Jahr wird die HEAG mobilo weitere 24 Elektrobusse in Betrieb nehmen. Auch diese Fahrzeuge werden mit AKASOL-Batterien ausgestattet sein.

Auf dem am 2.-3. Februar stattfindenden virtuellen Event „BatteryWorld“ der WEKA Fachmedien GmbH hält AKASOL-Vorstandsvorsitzender Sven Schulz in Session 2 am 3. Februar 2021 von 12:30-13:00 Uhr die Session Keynote „The Right Battery Technology for Commercial Vehicles“.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AKASOL GmbH