Schwerpunkte

Wissenschaftskonferenz SMSI

Programm ist online

26. März 2021, 14:00 Uhr   |  Markus Haller

Programm ist online
© AMA

Auf dem SMSI werden sich Wissenschaftler aus den drei Bereichen Sensorik, Messtechnik und Metrologie in internationaler Runde austauschen.

Das Programm für den Wissenschaftskongress Sensor and Measurement Science International SMSI steht fest. Er findet vom 3. bis 6. Mai 2021 parallel zur Fachmesse Sensor+Test statt.

Die internationale Fachkonferenz wird von der AMA Service GmbH ausgerichtet und als rein digitale Veranstaltung stattfinden. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art, die ursprünglich für 2020 vorgesehen war, aber aufgrund der Covid-Pandemie verschoben werden musste. Erwartet werden nationale und internationale Vertreter aus Forschung, Wissenschaft und Industrie. Die Themenschwerpunkte sind aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen Sensorik, Messtechnik und Metrologie. Dazu gehören u.a

  •  innovative Wasserstoffsensoren für Brennstoffzellen-Fahrzeuge,
  • neue Ansätze zur Modellierung der thermisch-elektrischen Verhaltens von pyroelektrischen Infrarotsensoren,
  • die Entwicklung nicht-invasiver Drucksensoren und
  • die Bewertung von keramischen Hochtemperatur-Sensorgehäusen.

Plenarvorträge - Quatensensoren

Neben den Fachvorträgen werden internationale Plenarvorträgen abgehalten. Ein aktuelles Thema wird z.B. der Vortrag »NIST on a Chip: Die Verbreitung der SI durch Quantensensoren« abdecken. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt berichtet über die überarbeitete SI für Innovation, Wissenschaft und die zweite Quantenrevolution und die Universität Kaliforniens über Invarianz von Messgrößen in den Wissenschaften.

Das gesamt Programm der SMSI 2021, Teilnahmegebühren und Anmeldung ist einsehbar unter: https://www.smsi-conference.com

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AMA Service GmbH, AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.