NXP und Microchip

ILaS-Technologie von Inova lizenziert

18. Juli 2022, 10:38 Uhr | Heinz Arnold
Inova Semiconductors
© Inova Semiconductors

NXP und Microchip werden das ILaS-Protokoll von Inova Semiconductors in ihren Mikrocontrollern für Automobilanwendungen einsetzen.

Einen entsprechendes Technologievereinbarungen haben NXP Semiconductors und Microchip Technology jetzt unterzeichnet. Das ILaS-Netzwerk  von Inova Semiconductors – ILaS steht für ISELED Light & Sensor Network – ermöglicht eine schnelle und hocheffiziente, auf Paketvermittlung basierende Kommunikation zwischen dem Mikrocontroller als Initiator und den angeschlossenen Clients. Die bidirektionale Datenübertragung erfolgt im gesamten Fahrzeug über ein paariges UTP-Kabel (Unshielded Twisted Pair). Alle an den ILaS-Bus angeschlossenen Komponenten wie intelligente ISELED-LEDs, Berührungs- und Näherungssensoren oder Schrittmotoren werden über das im Mikrocontroller implementierte ILaS-Protokoll angesteuert. Im Gegensatz zu anderen Bussystemen, bei denen Mikrocontroller die gesamte Steuerung übernehmen, ist das ILaS-Netzwerk deterministisch. Dadurch eignet es sich besonders für moderne Netzwerkkonzepte wie Zonenarchitekturen mit zentraler Steuerung.

»Das 8-, 16- und 32-Bit-Mikrocontroller-Portfolio von Microchip, gepaart mit unserem optimierten ILaS-Software-Stack, bietet unseren Kunden höhere Datenraten und mehr Flexibilität. In Kombination mit unserem Automotive-Ethernet-Portfolio wie unseren neuesten 10BASE-T1S-Produkten und mit speziellen HMI-ICs unterstützen wir nicht nur Komplettlösungen für innovative Beleuchtungsanwendungen, sondern bieten unseren Kunden auch einen schnellen und risikoarmen Entwicklungspfad«, erklärt Matthias Kaestner, Vizepräsident der Automotive Products Unit von Microchip.

»Das neue ILaS-Protokoll ermöglicht es den Automobilherstellern, den Komfort für Fahrer und Passagiere zu verbessern, ohne ihre Architekturen zu verändern. Es kann die S32K3-Mikrocontroller von NXP für Zonensteuerungen nutzen, um ein softwaredefiniertes Fahrerlebnis zu bieten«, sagt Manuel Alves, VP und General Manager der General Purpose and Integrated Solutions Produktlinie von NXP.

»Inova leistet seit vielen Jahren Pionierarbeit im Bereich der Display-Steuerung«, freut sich Robert Kraus, CEO von Inova Semiconductors und Vorsitzender der ISELED Allianz. »In den Fahrzeugkonzepten von morgen erkennen wir, dass die Bereiche Licht und Display zusammenwachsen. Mit unserer neuesten ISELED/ILaS-Technologie bieten wir neben unserem bewährten APIX-Link für Displays nun auch Lösungen, um die immer größer werdende Zahl von LEDs und Sensoren im Auto wirtschaftlich anzusteuern.«
 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microchip Technology GmbH, NXP Semiconductors Germany, INOVA Semiconductors GmbH