Schwerpunkte

Kurzarbeit 

Kurzarbeitergeld im Ländervergleich 

20. April 2020, 07:20 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Kurzarbeitergeld im Ländervergleich 
© Stockfotos-MG/stock.adobe.com

In Deutschland wird aktuell eine Anhebung des Kurzarbeitergeldes auf 80 bzw. 87 Prozent diskutiert. Wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? 

In Deutschland könnten im laufenden Jahr bis zu 2,35 Millionen Menschen in Deutschland von Kurzarbeit betroffen sein, schätzt die Bundesagentur für Arbeit. Beschäftigte bekommen dann nur noch 60 Prozent ihres Nettolohns, mit mindestens einem Kind im Haushalt sind es 67 Prozent.

Laut einer Aufstellung von Agenda Austria stehen die Iren am besten da – hier ersetzen Arbeitgeber (30 Prozent) und Staat (70 Prozent) das komplette Gehalt. 

Infografik: Kurzarbeit ist in Deutschland relativ schlecht bezahlt | Statista

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Startup launcht Plattform für Personalpartnerschaften
Microsoft zahlt Mitarbeitern drei Monate Elternurlaub zusätzlich
Die tägliche Arbeitszeit ist zu erfassen – und zwar schon jetzt!

Verwandte Artikel

Statista GmbH