Startup-Förderung

Design Kits für Münchner MakerSpace

14. Februar 2022, 9:14 Uhr | Corinne Schindlbeck
Würth Elektronik
Vom UnternehmerTUM MakerSpace freuen sich über die Design-Kits von Würth Elektronik: Anna Mühlbauer, Masterandin Engineering (1. v. l.), Johannes Walcher, Junior Expert Electronics & IoT (2. v. l.) und Florian Küster, Geschäftsführer (3. v. r.). Mit auf dem Bild von Würth Elektronik eiSos: Matthias Wagner, technischer Außendienst – Bereich Elektromechanik (3. v. l.), Norbert Schmid, Vertriebsleitung Elektromechanische Bauteile (2. v. r.), Benedikt Haeckl, Technischer Vertrieb (1. v. r.).
© Würth Elektronik

Würth Elektronik unterstützt den neuen Maker Space im Gründungszentrum Munich Urban Colab ab sofort mit Know How und Design-Kits.

Würth Elektronik unterstützt den neuen, Ende 2021 eröffneten MakerSpace von Susanne Klattens gemeinnütziger UnternehmerTUM GmbH. Geboten werden Expert Talks zum Thema EMC und Elektronik, Support in der Konzeption und Einrichtung einer Tech Library sowie Expertensprechstunden. Auch erhalten die Startups und Tüftler technischen Support bei der Realisierung von Prototypen durch Field Application Engineers sowie ein Kontingent an EMV-Pre-Compliance Tests. 

Der MakerSpace ist im Gründungszentrums für Smart-City-Lösungen Munich Urban Colab in München angesiedelt. Hier arbeiten Startups mit etablierten Unternehmen bei Forschung und Entwicklung zusammen. Die öffentlich zugängliche Hightech-Werkstatt MakerSpace bietet den Zugang zu Maschinen, Werkzeugen und Software sowie einer kreativen Community. Sie wurde 2015 als Tochtergesellschaft von UnternehmerTUM, Zentrum für Innovation und Gründung, eröffnet.     


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG