Renesas Electronics

Übernahme von Celeno abgeschlossen

21. Dezember 2021, 7:57 Uhr | Iris Stroh
sodawhiskey/stock.adobe.com
© sodawhiskey/stock.adobe.com

Renesas Electronics gab den erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Celeno Communications (Celeno), einem Anbieter von intelligenten, innovativen Wi-Fi-Lösungen, zum 20. Dezember 2021 bekannt.

Für die Übernahme von Celeno zahlt Renesas Electronics ca. 315 Mio. Dollar (ca. 35,9 Milliarden Yen bei einem Wechselkurs von 114 Yen pro Dollar), wobei die Zahlung nach Erreichen bestimmter Meilensteine gemäß der endgültigen Vereinbarung schrittweise in bar erfolgen wird.

Celeno hat seinen Hauptsitz in Israel und bietet eine breite Palette an drahtlosen Kommunikationslösungen, einschließlich fortschrittlicher Wi-Fi-Chipsätze und Softwarelösungen für leistungsstarke Heimnetzwerke, intelligente Gebäude, Unternehmen und industrielle Märkte. Die ICs sind laut Renesas die branchenweit kompaktesten Chipsätze für Wi-Fi 6 und 6E und bieten eine außergewöhnliche Wi-Fi-Netzwerkleistung und erhöhte Sicherheit bei geringer Latenz und niedrigem Stromverbrauch. Mit der Übernahme von Celeno wird Renesas sein Connectivity-Portfolio deutlich erweitern. In Kombination mit den MCU/MPU/SoCs, Wireless-ICs, Sensoren und Power-Management-Technologien von Renesas stehen aus Unternehmenssicht jetzt umfassende End-to-End-Konnektivitätslösungen für Kunden und Zugangspunkte in den Bereichen IoT, Infrastruktur, Industrie und Automotive zur Verfügung.

Mit dem Abschluss der Transaktion ist Celeno nun eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Renesas.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Renesas Electronics Europe GmbH