Schwerpunkte

Xilinx/SK Telecom

FPGAs beschleunigen Spracherkennung

16. August 2018, 10:11 Uhr   |  Iris Stroh

FPGAs beschleunigen Spracherkennung
© Xilinx

Weitere Beispiele für beschleunigte Cloud-Anwendungen.

SK Telecom (SKT) setzt in seinem Rechenzentrum FPGAs von Xilinx – namentlich de Kintex UltraScale FPGAs - als Beschleuniger für KI-Anwendungen (KI: Künstliche Intelligenz) ein. Die damit ermöglichte Leistungssteigerung ist enorm.

Denn laut Angaben der Unternehmen konnte SKT die Geschwindigkeit seiner ASR-Anwendung (ASR: Spracherkennung) für seinen Sprachaktivierten Assistenten mithilfe der Xilinx-FPGAs um den Faktor 5 im Vergleich zu GPUs erhöhen. Außerdem, was vielleicht sogar noch wichtiger ist: Das Verhältnis von Leistung/Watt konnte um den Faktor 16 erhöht werden.

Außerdem geben beide Firmen an, dass dank der FPGA-basierten Beschleuniger die Total Cost of Ownership (TCO) von ASR-Applikationsservern gesenkt werden konnten, weil vorhandene Server, die bislang nur mit CPUs ausgestattet waren, mit effizienten Xilinx-FPGA-Add-In-Karten bestückt werden konnten. Eine FPGA-Karte bietet mehr als die fünffache Leistung eines einzelnen Servers, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Daimler setzt auf Prozessortechnologie von Xilinx
Bis zu hundertmal schneller als CPUs
Vision und Strategie für eine adaptierbare Welt

Verwandte Artikel

XILINX GmbH