Secured NFC-Tags

Fälschungen verhindern und das Markenimage verbessern

5. August 2022, 8:20 Uhr | Iris Stroh
NFC4TCxxx
Der NFC4TCxxx-Tag verfügt über eine auf offenen Standards basierende Sicherheitsarchitektur mit AES-128-Kryptografie und beinhaltet inhärente Maßnahmen gegen physikalische Angriffe wie Differential Power Analysis (DPA) und Differential Fault Analysis (DFA). Die Produktfamilie bietet darüber hinaus eine breite Palette von Speicheroptionen von 304 Byte bis 4 KByte. So können markenspezifische Daten gespeichert und maßgeschneiderte Anwendungen erstellt werden, um die Kundenbindung zu verbessern.
© Infineon Technologies

Infineon Technologies hat Secured NFC-Tags entwickelt, die den hohen Sicherheitsanforderungen zum Nachweis der Authentizität entsprechen.

Produktfälschungen haben negative Auswirkungen auf Marken: Sie beeinträchtigen den Umsatz und schädigen durch ein schlechtes Nutzererlebnis das Markenimage. In Branchen wie der Pharma- und Lebensmittelindustrie können gefälschte Produkte sogar eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher darstellen. Aus diesem Grund sind Markenunternehmen immer auf der Suche nach robusten Lösungen zum Schutz vor Fälschungen. Zudem haben die Kunden in der heutigen wettbewerbsorientierten Welt die Qual der Wahl. Für Unternehmen ist es deshalb wichtig, durch Technologie ihre Markenbekanntheit zu erhöhen und die Kundenbindung zu stärken.

Die Secured NFC-Tags von Infineon Technologies - NFC4TCxxx-Tag - verfügen über eine auf offenen Standards basierende Sicherheitsarchitektur mit AES-128-Kryptografie und beinhaltet inhärente Maßnahmen gegen physikalische Angriffe wie Differential Power Analysis (DPA) und Differential Fault Analysis (DFA). Die Produktfamilie bietet darüber hinaus eine breite Palette von Speicheroptionen von 304 Byte bis 4 KByte. So können markenspezifische Daten gespeichert und maßgeschneiderte Anwendungen erstellt werden, um die Kundenbindung zu verbessern.

Die Tags können mit markenspezifischen Landingpages programmiert werden, die zusätzliche Informationen über das Produkt liefern und dem Kunden eine Liste ähnlicher Produkte zeigen. Außerdem können sie exklusive Angebote anzeigen und zu besonderen Veranstaltungen einladen. Das trägt dazu bei, eine langfristige Kundenbeziehung aufzubauen, die zu Folgekäufen führt. Gleichzeitig können Marken mithilfe von Kundenanalysen ihre Produkte und Marketingkampagnen ständig optimieren. Indem NFC eine Zwei-Wege-Kommunikation zwischen dem Verbraucher und der Marke ermöglicht, verschafft es den verschiedenen Marken einen Wettbewerbsvorteil.

Um den Einsatz von Markenschutzanwendungen weiter zu beschleunigen, hat Infineon ebenfalls das NFC 2Go Starter Kit for Brand Protection auf den Markt gebracht. Das Kit demonstriert die Authentifizierung von Konsumgütern mit gesicherten NFC-Tags von Infineon und einem NFC-Smartphone. Das Kit enthält NFC-Sticker, mobile Apps für iOS und Android, eine Cloud-Authentifizierungssoftware, ein Tool zur Personalisierung der NFC-Tags und ein Benutzerhandbuch.

Forum Safety & Security

Sie möchten Ihr System sicherer machen und sich mit Safety&Security-Expert:innen sowie anderen Anwender:innen austauschen? Dann werfen Sie doch einen Blick in das Programm des Forums Safety&Security am 21./22. September an der HS Landshut!


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

INFINEON Technologies AG Neubiberg