CEVA

Bluetooth 5.3 IP für Audio-Streaming und Low-Power-IoT

23. Juli 2021, 9:27 Uhr | Iris Stroh
Halbleiter-Design
Halbleiter-Design
© Adobe Stock/denisismagilov

CEVA gibt die allgemeine Verfügbarkeit des RivieraWaves Bluetooth 5.3 IP bekannt. Das IP ist als komplette Hardware/Software-Lösung für neue Designs und als reines Software-Upgrade für kompatible bestehende Designs erhältlich.

ABI Research prognostiziert, dass die Zahl der ausgelieferten Bluetooth-Geräte bis 2022 auf 5 Mrd. und bis 2025 auf über 6 Mrd. Einheiten ansteigen wird. Mit Bluetooth 5.3 kommen neue Funktionen wie ein verbessertes »Periodic Advertising« und »LE Connection Subrating«, die die Protokolleffizienz in Bezug auf Stromverbrauch und Latenzzeit verbessern. Darüber hinaus wurde die Robustheit der Verbindung sowie die Security der drahtlosen Verbindung verbessert. Aus der Sicht von CEVA können die Erweiterungen des Standards durch die Bluetooth SIG in Verbindung mit der Ultra-Low-Power-Architektur der RivieraWaves Bluetooth-IP-Plattform Chip-Designern einen entscheidenden Vorteil im hart umkämpften Wireless-Consumer-Markt verschaffen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

CEVA, Inc.