Schwerpunkte

Computer-Module

SMARC-2.1-Familie erweitert

01. Dezember 2020, 12:52 Uhr   |  WEKA Fachmedien Newsdesk, ts

SMARC-2.1-Familie erweitert
© Avnet Integrated

Die SMARC-2.1-Modulfamilie »MSC SM2S-IMX8PLUS.

Avnet Integrated erweitert seine SMARC-2.1-Module auf Basis neuer Prozessoren von NXP. Erste Muster der Computer-Module sind bereits verfügbar. Sie sollen gerade bei Machine-Learning- und IoT-Anwendungen ihren Einsatz finden.

Mit der neuen SMARC-2.1-Modulfamilie »MSC SM2S-IMX8PLUS« bringt Avnet Integrated NXPs neue Prozessorfamilie i.MX 8M Plus auf ein Computer-Modul. Erste Muster der Module mit den Vorserien-SoCs von NXP sind bereits verfügbar. Das General Sampling des i.MX 8M Plus ist für das 1. Quartal 2021 vorgesehen. Anwender können bereits jetzt mit der Entwicklung, basierend auf den neuen Modulen, beginnen.

Je nach Variante liegt die Leistungsaufnahme der Module zwischen 2 und 7 W. Typische Anwendungsbereiche sind laut dem Hersteller Machine Learning, Bildverarbeitungssysteme, sowie IoT-Anwendungen, in der Industrie genauso wie im Bereich Smart Home. Ausgelegt ist die Serie für den Betrieb im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C. Die Abmessungen der Baugruppen betragen 82 x 50 mm (Short Size-Format).

Avnet Integrated stellt zudem ein umfangreiches Ökosystem rund um die Standardmodule zur Verfügung. Hierzu zählen Starter Kits, Board Support Packages (BSPs) sowie umfangreiche Service-Leistungen wie Design-in Support und Carrier Design Review. Entwickelt werden die Module in den unternehmenseigenen Technologie-Campussen, hergestellt in Fertigungsstätten in Deutschland.

Technische Details

Die SMARC-2.1-Module lassen sich mit verschiedenen 14 Nanometer Dual- sowie Quad-Core i.MX-8M-Plus-Prozessoren von NXP auf Arm-Basis mit einer Taktung von 1,8 GHz bestücken. Sie enthalten außerdem den Real-Time-Prozessor Arm Cortex M7 mit 800 MHz sowie die 2D/3D GPU »GC7000UL« mit OpenCl- und Vulkan-Support. Es sind Varianten mit und ohne Video Processing Unit, Machine-Learning-Beschleuniger beziehungsweise Image Signal Prozessor erhältlich.

On Board ist weiterhin LPDDR4 SDRAM mit bis zu 4 GB und inline ECC-Support sowie bis zu 256 GB eMMC Flash (optional). Außerdem Schnittstellen wie

  • 2x GbE mit IEEE1588 sowie TSN
  • USB 3.0
  • USB 2.0
  • 2x CAN-FD
  • Dual-channel LVDS
  • MIPI DSI
  • HDMI 2.0
  • 2x MIPI CSI-2
  • Wireless-Modul (WLAN/BT – optional)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AVNET Technology Solutions GmbH