Schwerpunkte

Embedded Computing

Single Board Computer »Profive«

30. April 2021, 07:00 Uhr   |  Tobias Schlichtmeier

Single Board Computer »Profive«
© E.E.P.D.

Der »Profive NUCT« im Embedded-NUC- (eNUC) Format basiert auf Intels Celeron-6000- sowie Core-i3/i5/i7-Prozessoren der elften Generation.

E.E.P.D. bietet mit dem »Profive NUCT« einen Single Board Computer (SBC) im Embedded-NUC- (eNUC) Format auf Basis von Intels Celeron-6000- sowie Core-i3/i5/i7-Prozessoren der elften Generation an.

Die Prozessoren verfügen über Taktraten bis zu 4,4 GHz, vier Kerne und acht Threads sowie eine TDP von bis zu 28 W. Außerdem ist der SBC für den Betriebstemperaturbereich von 0 bis +60 °C konzipiert, einige Varianten arbeiten ebenso im erweiterten Temperaturbereich von –40 bis +85 °C. Der Arbeitsspeicher des NUCT beträgt bis zu 32 GB Dual-Channel DDR4-3200 SO-DIMM mit In-Band ECC Support. Weitere Spezifikationen sind zwei Intel-I225-Ethernet-Controller gemäß IEEE-1588-Standard mit 2,5 Gbit/s, TSN-Support und Wake-on-LAN, zwei USB-3.1-Gen2-, zwei interne USB-2.0- und zwei serielle RS-232/485-Ports (HDX/FDX). Außerdem gibt es HD-Audio mit Anschlüssen für Mikrofon und Kopfhörer sowie Power- und Status-LEDs.

Weitere technische Merkmale sind ein USB-C-Anschluss für USB 3.1 Gen2 oder DP++-Ausgang mit Auflösungen von bis zu 4096 × 2160 Pixel bei 60 Hz. Die Grafikausgabe erfolgt über zwei Mini-DP++-Anschlüsse für Auflösungen von bis zu 4096 × 2160 Pixel bei 60 Hz sowie über einen eDP-Ausgang mit maximal 3840 × 2160 Pixeln und steuerbarer Hintergrundbeleuchtung. Ebenso bietet der Profive NUCT zahlreiche Sicherheits-Features. Hierzu zählen neben TPM-2.0-Support mit Infineons SLB-9670-Chip ebenso Health Monitoring und Management mit drehzahlgesteuertem Lüfter, Hardware-Überwachung und Watchdog. Er verfügt über drei interne M.2-Steckplätze vom Typ B, Typ E und Typ M (NVMe mit PCIe x4). Weiterhin bietet der SBC zwei SATA-Ports mit separatem Power Connector für den Anschluss von 2,5-Zoll-SATA-Solid-State-Drives oder Festplatten.

Als Betriebssystem kommen Microsoft Windows 10 beziehungsweise Microsoft Windows 10 IoT Enterprise oder Linux Ubuntu 20.04 LTS zum Einsatz. Der Profive NUCT eignet sich zum Beispiel für robuste industrielle Systeme, medizinische Anwendungen oder Computer Vision. Jedoch ist er ebenso für den Fahrzeugeinsatz einsatzbereit. Das gewähren zum einen der DC-Eingangsspannungsbereich von 8 bis 32 V sowie eine spezielle Vorrüstung für den Fahrzeugeinsatz inklusive eines Eingangs für Zündungsplus (Klemme 15). E.E.P.D. entwickelt und produziert den SBC in Deutschland – ebenso erfolgt der Support aus Deutschland.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

E.E.P.D. GmbH Electronic Equipment Produktion & Distribution GmbH